Wir können nichts von dieser Welt hinausbringen

Quelle: Viktor Schwabenland

Denn wir haben nichts in die Welt hineingebracht, und es ist klar, dass wir auch nichts hinausbringen können.
1. Timotheus 6,7

Die Menschen leben ihr Leben oft so, als würden sie alles, was zu ihrem Besitz gehört, nach dem Tod mitnehmen können.

Sie bauen sich Paläste, schmieden große Pläne, doch wie schmerzhaft wird es für sie sein, wenn sie erfahren werden, dass alle Mühe vergeblich war.

Die Menschen wollen ihr Leben genießen und vor lauter Genuss vergessen sie, dass ihr Leben jede Minute enden kann. Und was dann?

Genau, dann kommt das Gericht.

Als Kinder Gottes brauchen wir das Gericht nicht zu fürchten, weil wir durch Jesus Christus bereits freigesprochen sind.

Wir brauchen keine Schätze in dieser Welt zu sammeln, weil wir sie nicht in den Himmel mitnehmen können.

Wir sollten uns lieber um die himmlischen Schätze kümmern, die wir ewig haben werden.

Wie sammelt man aber die himmlischen Schätze ein?

Richtig, in dem man Jesus Christus auf dieser Erde verherrlicht.

Und wie verherrlicht man Jesus Christus?

Wenn man in der Liebe lebt und anderen Menschen dient.

Dass Du einen Vollzeitjob hast und deswegen kein Diener Gottes sein kannst, ist eine faule Ausrede.

Gott hätte Dir diesen Job nicht geschenkt, wenn Er für Dich dort keinen Auftrag hätte.

Meine erste Ausbildung hat länger gedauert, als sie normalerweise läuft, aber in dieser Verlängerung kamen zwei meiner Klassenkameraden durch mein Zeugnis zum Glauben.

Das war wahrscheinlich auch der einzige Grund, warum ich diese Ausbildung machen musste, denn die hat mir keinen Arbeitsplatz gebracht.

Ich merke es immer wieder, dass ich immer reicher werde, wenn ich vor anderen Menschen Jesus als meinen Arzt, Helfer, Erlöser, Beschützer und Tröster bezeuge.

Da spüre ich wie die Schätze in meinem himmlischen Schatzkasten landen.

Denk daran, dass Du nichts von dieser Welt in die Ewigkeit mitnehmen kannst. Frage deswegen Gott, wie Du das verwalten sollst, um Ihn damit zu ehren.

Gott segne Dich!

Hier den Beitrag teilen

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.