Startet heute die Strache Partei?

Ganz ehrlich, Freunde. Das ich persönlich mir eine Partei vorstellen könnte, die auf alt-liberale Weise eines Bruno Kreiskys, kombiniert mit Ansätzen wie sie uns DDr. Günther Nenning. aber auch Jörg Haider angeboten, die Vorreiter der Politik im alt-liberalen Sinn der Jetztzeit agiert,  das ist allgemein bekannt.

Und das ich die Meinung vertrete, dass ein BZÖ hundertprozent sinnvoller gewesen ist, als eine rein deutschnational und mit Einzelfällen behaftete FPÖ auch.

Insofern finde ich die Gespräche, die ein HC Strache derzeit mit Frank Stronach führt, für hochinteressant.

Auch wenn mir bewusst ist, dass ich derzeit als Bundesobmann der Templer, der ehemaligen Obdachlosen in der Politik, sollte eine echte Österreich Partei entstehen, erst einmal mit den anderen Österreichern reden müsste.

Wovon ich allerdings ziemlich überzeugt bin:

Wenn die FPÖ heute HC Strache ausschließt, so ist dies bei einer Umfrage von 30 Prozent Befürwortern einer Rückkehr von HC Strache in die Politik und der gleichzeitigen Bekanntgabe von National-, Landes-, Bezirks- und Gemeinderäten sich HC Strache wieder in die Politik zurück zu wünschen, mit hoher Wahrscheinlichkeit der Start einer neuen Partei.

Glaubt Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.