Prinz Andrew legt alle Ämter nieder!

Eigentlich ist es immer wieder überraschend, liebe Freunde, das man zwar, wenn es um Politik geht, zwischen den handelnden Personen und den Parteien unterscheiden kann, also selten der gesamten Parteienlandschaft den Vowurf macht, dass jemand einen Fehler getätigt hätte, man aber im Bezug auf den Christ-Humanismus, der sich im übrigen fast genau in so viele politische Weltanschauungen unterteilt, wie das Parteienwesen selbst, wenn jemand so wie Jeffrey Epstein im Umfeld eines Templers daneben gehaut hat, dann den Templern eine Kollektivschuld zuweisen will.

Man also sämtliche Templer dafür verantwortlich macht, wenn jemand sein Umfeld nicht an einer Straftat hindert!

Und ja, zugegeben:

Prinz Andrew ist, so wie die britischen Royals an sich, eben Templer. Sonst hätte London wohl keinen Templar district.

Prinz Andrew hat sich selbst keinen Fehltritt geleistet. Er hat sich aber mit Jeffrey Epstein wohl mit dem falschen Umfeld umgeben.

Seine Freunde nicht richtig eingestuft!

Und er hat mit dem heutigen Tag daher, trotz Mangels an eigener Schuld, sämtliche Ämter, die ihm von den Royals aufgetragen worden waren, zurückgelegt.

KRONE: Nach Epstein-Skandal: Prinz Andrew legt alle öffentlichen Ämter nieder

Sich für den Mangel an Menschenkenntnis bei der Allgemeinheit entschuldigt!

Etwas, das man wahrscheinlich ansonsten in der heutigen Politik auch selten erleben würde.

Wo man sich derzeit bei HC Strache trotz seiner Aussagen in Ibiza noch die Frage stellt, ob er nicht mit einer eigenen Liste zu den Wien Wahlen antreten sollte?

KURIER: Strache: Präsentiert er demnächst eigene Liste?

Prinz Andrew hat sich zurück gezogen, nicht weil man ihm selbst einen Vorwürfe machen könnte!

Sondern weil er übersehen hat, dass ein Freund, Jeffrey Epstein, in christlich humaner Weise fehlte. Diesen nicht ermahnt hat!

Und sich Prinz Andrew daher in der Verantwortung sieht!

Und für die edlen Briten?

Da ist es nicht nur die Frage danach, was hat einer getan, sondern auch die Frage:

Was hat einer nicht verhindert?

Ein Grund für Prinz Andrew sich in das Privatleben zurück zu ziehen!

Während dem man eben in der heutigen Politik auch dann weiter agiert, wenn die Allgemeinheit Zeuge von einer unedlen Einstellung geworden ist!

Der Unterschied zwischen der heutigen Politik und uns Templern!

Versteht Ihr mich?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.