Die Templer: Eine politische Zuordnung?

Nachdem, liebe Freunde, die Frage danach, wo man denn die Templer politisch richtig zuordnen könnte so überhaupt nicht verstummen will, so möchte ich vielleicht einmal im Sinne von DDr. Günther Nenning antworten:

DDr. Günther Nenning, unser absolutes politisches Vorbild, hat seine Meinung in seinem Leben ganz klar kundgetan!

Er war ein rosaroter Monarchist, weil er den Deutschnationalismus in allen Richtungen ablehnte. Und er hat sogar ein Exilforum herausgebracht, weil er die Meinung vertrat, dass die EU die Form eines Grossdeutschlands, nicht zu verwechseln mit dem Deutschen Reich annehmen würde!

Und er war ein rot-grüner Leichtschwarzer.

Leichtschwarze Volkspartei

Weil er von Grund auf dachte wie Franz Freiherr von Pillersdorf. Der Verfasser der Dezemberverfassung. Also im Sinne einer Volkspartei. Weil dieser wollte, dass der Kaiser gemeinsam mit dem Volk regiert.

Sozialistisch Liberal

Gleichzeitig aber vertrat er die Meinung, dass man auf die Menschen an der Armutsgrenze schauen sollte. Und das war zu einer Zeit als Bruno Kreisky den Staat leitete, noch die Suche nach Vollbeschäftigung. Damals galt Arbeit noch als rot.

Heute würde es wahrscheinlich eine ganze Reihe von SPÖlern schütteln, wenn man nach der Vollbeschäftigung schreit.

Weil die SPÖ heute zu Tage meint:

Wir sind für den Klassenkampf! Arbeitszeitverkürzung!  Bedingungsloses Grundeinkommen! Aber bitte: OHNE Zuverdienstmöglichkeit!

Nehmt bei den Reichen!

So das man Bruno Kreiskys Ansichten in der SPÖ von Heute wahrscheinlich gar nicht mehr verstehen kann!

christlich-grün

Während dem sich grün ganz langsam wieder erholt.

Die Jahre in denen man auf:

.) Basis/Direkte Demokratie
.) Umweltschutz und
.) Menschenrechte

vergessen hatte, langsam zu Ende gehen!

Vielleicht war es ja gut, dass Peter Pilz da war!

Den GRUENEN einmal zeigte, wie man es NICHT macht!

So das Werner Kogler derzeit den alten Wind aus Richtung Hainburg wieder mitbringt!

Grün, aber für Österreich!

Die Templer: Korrekt zugeordnet!

Was wir vom Liberalen Boten also politisch sind, dass ist sehr einfach deklariert!

Anhänger von DDr. Günther Nenning!

In welche Schublade man diesen auch immer schmeißen mag!

Schmeißt uns doch gleich daneben!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.