GRUENE Wirtschaft kann Wirtschaft fördernd sein!

Ganz ehrlich, Freunde.

Als Bundesobmann der VOLG, der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, denn auch diese gehören als Zweigpartei zu

Die Templer – Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

bin ich immer wieder überrascht, was man uns da eigentlich von Seiten unserer Mitbewerber als GRUENE Wirtschaft verkaufen will.

Bin überrascht, weil ich mir denke:

VORURTEILE

.) Da wird von den Mitbewerbern behauptet, dass GRUENE Wirtschaft nur Einhebung einer Öko Steuer sein kann.
.) Da behauptet die SPÖ, dass doch eine flächendeckende LKW Maut ein grünes Thema sein müsste.
.) Da wäre die Grundlage finanzielle Anreize für qualifizierte Migranten. Übrigens etwas, was wir durchaus für sinnvoll erachten. Ja, wir wären für das allgemeine Arbeitsrecht und freie Niederlassungsrecht bei gleichzeitiger Einstellung der Flüchtlingshilfe. Weil wir so wie die Schweiz einen jeden Menschen der kommt als Zuwanderer im Sinne der allgemeinen Menschenrechtscharta 1948 betrachten.
.) Ein späteres Pensionsantrittsalter: Warum dies die OECD als Teil eines GRUENEN Wirtschaftssystems sieht, ist mir vollkommen schleierhaft.

WAS ES WIRKLICH IST

Nun, im Rahmen der VOLG hätte ich als GRUENE Wirtschaft deutlich mehr die Frage in den Raum gestellt, wie ich LKWs so antreiben kann, dass sie weniger CO2 ausstoßen und eine Auslegung in Richtung Sonnenvoltaikautos und E-Autos gelegt.

Ich hätte überhaupt gemeint, dass die Forschungsergebnisse auf dem Patentamt gerade im Bereich des Umweltschutzes, Schwerpunkt Sonnenvoltaik oder Photovoltaik bereits so weit sind, dass sie als Grundlage von Gemeinnütziger Industrie, also Steuerentlastungsvereienn auf Basis der Patente, dienen könnten.

Also einfach mehr Arbeitsplätze dadurch entstehen würden, dass der Staat die Produktion von Produkte die mit Sonnenvoltaik betrieben werden, unterstützt.

Man keine neue Öko Steuer einführen müsste, sondern vielmehr dadurch das man auf Basis von Sonnenvoltaik Exportartikel schafft, die Steuern insgesamt senken kann.

Und das würde mir als GRUENE Wirtschaft einleuchten!

Seht Ihr das anders?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.