Ich bin Dein!

Quelle: Viktor Schwabenland

Ich bin dein; hilf mir, denn ich habe nach deinen Befehlen getrachtet!
Psalm 119,94

Kannst Du von ganzem Herzen zu Gott sagen: „Ich bin Dein!“? Bist Du Deiner Identität in Gott sicher? Oder bist Du noch am zweifeln?

Wenn wir etwas über sich selbst sagen, beginnt der Satz mit „Ich bin…“.

Leider sagen wir oft solche Dinge wie „Ich bin krank!“, „Ich bin arm!“ oder anderes negative Zeug, wundern uns aber, dass wir dann tatsächlich so sind.

Gott hat über sich selbst nie was Negatives gesagt und sagt es auch über Dich nicht.

Wenn Gott zuhörst und zu Herzen nimmst, was Er Dir sagt, dann erfüllt Dich das und macht nicht krank, arm oder verzweifelt.

Wenn Du auch das gleiche über Dich selbst sagen würdest, was Gott über Dich sagt, dann bist Du auf der Siegerseite.

Gott hat uns zu Königen und Priestern gemacht!

Warum sollte ich denn nicht sagen können, dass ich ein König bin, wenn Gott das selbst über mich sagt?

Ja, das klingt für die Welt bescheuert, wenn ich mich als König bezeichnen würde, aber in Gottes Augen bin ich einer, denn ich bin ja Christi Erbe.

Jesus Christus ist der König aller Könige! Aber welcher Könige?

Genau! Er ist Dein und mein König, wir sind aber Seine Könige, die Er auf dieser Erde eingesetzt hat, um den Menschen zu dienen, so wie Er das auch getan hat.

Wir müssen uns unserer Identität als Kinder Gottes immer bewusster werden und endlich aufhören, über sich selbst Dinge zu sagen, die gar nicht stimmen.

Wenn ich auf mein Konto schaue, könnte ich sagen „Ich bin arm!“, aber wenn ich auf Jesus schaue, kann ich sagen „Ich bin reich!“.

Deswegen liegt es in meiner Entscheidung, wer ich sein will und wie ich leben will.

Entscheide Dich für ein Leben als König und lass Dein Leben als Sklave dieser Welt hinter Dir.

Gott segne Dich!

Hier den Beitrag teilen

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.