Wer will mich für schuldig erklären?

Quelle: Viktor Schwabenland

Siehe, GOTT, der Herr, steht mir bei — wer will mich für schuldig erklären? Siehe, sie werden alle zerfallen wie ein Kleid; die Motte wird sie fressen.
Jesaja 50,9

Der Feind versucht, uns immer wieder die Schuld, die Gott uns längst vergeben hat, neu einzureden. Er will, dass wir uns als schmutzige Sünder fühlen, die Gott nicht zu nahe kommen können.

Leider hören viele Christen auf seine Beschuldigungen, weil sie es nicht erkannt haben, wer sie in Christus sind.

Wer vom Heiligen Geist die Gewissheit hat, dass er ein Kind Gottes ist, und sich dessen immer bewusst ist, dem sollte es nicht so schwer fallen, die Lügen des Teufels zu entlarven und an sie nicht zu glauben.

Menschen können grausam sein und ihren Mund dafür nutzen, um schlecht über uns zu reden und uns zu verletzen.

Oft nutzen sie irgendwelche Peinlichkeiten aus unserem Leben, um uns zu erpressen oder uns daran zu erinnern, damit wir uns schlecht fühlen.

Sie wollen uns manipulieren, so wie der Teufel auch.

Doch was mit ihnen passieren kann, steht in unserem Vers oben: „Sie werden alle zerfallen wie ein Kleid; die Motte wird sie fressen.“

Nun, wenn wir wissen, was mit solchen Menschen passiert, wenn sie uns anklagen, dann können wir ruhig bleiben und sie einfach segnen.

Gott kann ihnen dann gnädig sein und sie zur Erkenntnis der Wahrheit führen.

Du musst immer daran denken, dass Gott an Deiner Seite ist, weil Du Sein Kind bist, dem Er alles Vorgehen vergeben und vergessen hat.

Er führt kein Buch Deines Versagens und manipuliert Dich nicht bei Deinen Entscheidungen.

Gott möchte Dein Freund sein, dem Du wirklich vertrauen und auf den Du Dich 100%ig verlassen kannst.

Nimm die Leute nicht ernst, die Dir die Schuld an irgendeiner Sache einreden wollen, um einfach Dich zu beschämen.

Bete für sie, damit sie die Wahrheit erkennen und nicht von Motten gefressen werden.

Gott segne Dich!

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.