Wer den Bären reizt: Ein Grund für Ibiza? (Satirische Betrachtung)

„Ob ich eine Idee hätte, wie es eigentlich überhaupt zur Ibiza-Affäre kommen hat können?“, hat mich, liebe Freunde gestern jemand gefragt und ja, ich habe eine Idee.

Und die hängt irgendwie mit meiner Theorie zu den drei, inzwischen vier Blöcken zusammen.

Grundlage und Blocktheorie

Da gibt es nämlich den amerikanischen Block, geleitet von der USA, welche mit der NATO ganz Europa bis hin in die Ukraine beeinflusst!

Eine USA, welche von der EU  gefordert hat gegen Russland Sanktionen zu verhängen. Was dieses zu seinem Nachteil auch tat.

Europa braucht nämlich die Gaslieferungen von Russland!

Weil eben in ganz Europa die NATO steht!

Viel Neues im Osten

Und da gibt es das russisch-chinesische Zweiersystem, welches nun noch aus zwei Staaten besteht! Weil es die Türkei  gemeinsam mit dem Iran eben sprengte!

KRONE: TALK MIT KATIA WAGNER – So betrifft Erdogans Alleingang auch Österreich

Nun eine eigene islamistische Welt schaffen will!

Österreich

Und da gibt es FPÖler, welche mit der Partei Putins „Einiges Russland“ einen Freundschaftsvertrag eingegangen waren.

Sich über gegenseitige Unterstützung unterhielten.

Wo, sollte die Koffer Story wahr sein, vielleicht auch viel Geld geflossen ist!

Man eben Vereinbarungen traf!

Um, dann als sie Realität hätten werden können, weil die FPÖ an die Macht kam, einseitig aufgekündigt zu werden.

Weil die FPÖ plötzlich dem Deutschnationalismus frönte!

Deutschnationalismus

Da gibt es ein Deutschland, welches seit dem 2. Weltkrieg immer noch unter amerikanischen Einfluss, manche sagen sogar Besatzung, steht!

Welches also irgendwie gar nicht Deutschland ist!

So das Deutschnationalismus heute nicht den Wunsch des Anschlusses an Deutschland, sondern Amerikanismus bedeutet!

Welches gesetzesmässig seit 1918 eng verbunden ist mit Österreich. Das daher auch keinen eigenständigen Staat verkörpert.

Deutschösterreich

Österreich, welches seit der Gründung des Staates Deutschösterreich am 12.11.1918 eigentlich Bestandteil der deutschen Republik ist!

Gesetz vom 12.11.1918

So steht es bis heute im RIS, der Gesetzsammlung des Bundeskanzleramtes, verankert.

Ein Gesetz, verfasst einen Tag nach dem deutschnationalen Einmarsch in Schönbrunn 1918.

Sie wissen schon:

Die Verzichtserklärung!

Ein Gesetz, welches in Artikel 2 eben besagt, dass Österreich Bestandteil der deutschen Republik ist. Von da an Deutschösterreich heißt.

Etwas, das man ihm Staatsgründungsgesetz beibehielt!

Staatsgründungsgesetz vom 21.10.1919

Und so bleibt eben Deutschösterreich Deutschösterreich!

Die Grundlage für so manche bestehende österreichische Befreiungsbewegung! 

Norbert van Handel

Denen man momentan den Riegel vorschieben will!

Etwas, das derzeit der zur FPÖ gewechselte Norbert van Handel, Kanzler des St. Georgsordens, kritisiert.

Seinerseite Verhandlungen mit den Visegrad Staaten, also den alten österreichischen Partnerstaaten fordert.

Während er selbst für die FPÖ agiert!

Und wohl übersehen hat:

Es war gerade die FPÖ, die gleich nach der Wahl den Freundschaftsvertrag mit Russland aufkündigte!

Also für keine Lockerung der Sanktionen eintrat!

Sondern den Blickwinkel um 100 Prozent in Richtung USA änderte!

Ob ich mir Gedanken gemacht hätte, wie es zu Ibiza kam? JA!

0Grundlage Ibiza?

Nun, sicher sagen kann ich es nicht. Ich möchte aber zum Beispiel nicht in der Haut der Russen stecken, möchte nicht in der Haut Putins stecken, als dieser bemerkte, dass man ihn zwar zur Hochzeit Karin Kneissls eingeladen hatte, dort sogar einen Kniefall produzierte, gleichzeitig aber den Deutschnationalismus und damit verbunden den Amerikanismus in Österreich implementierte. Man ihn also ganz einfach hineingelegt hatte. Er also auch nicht mit der Lockerung der Sanktionen rechnen hatte.

Und:

Die Russen sind sehr freundliche Leute! Wenn man gerade zu ihnen ist!

Wer aber versucht den Bären zu reizen, der darf sich „wundern was dann alles möglich wird“!

Ob es so war? Ich weiß es nicht!

Es erscheint mir aber durchaus vorstellbar!

Findet Ihr nicht?

Übrigens: Deutlich wahrscheinlicher als die These, es wären die Westgeheimdienste gewesen. Durch das Einschwenken auf den Deutschnationalismus hatte die FPÖ ja einen pro West Kurs genommen. Es hätte keinen Sinn gemacht das Video zu veröffentlichen!

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Bundesobmann der Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.