Wer ist Jesus? Lobpreis dem König der Könige!

Ganz ehrlich, Freunde.

Eine berechtigte Frage hat mir heute in der Früh Einer gestellt, der 15 Fakten über Jesus auf YouTube gestellt hat.

Nämlich:

Für wen ich eigentlich Jesus halten würde?

Und so habe ich mir Zeit genommen, genau diese Frage einmal zu klären:

Nun, den König der Könige!

1Tim 6,15
welche uns zeigen wird zu seiner Zeit der Selige und allein Gewaltige, der König aller Könige und Herr aller Herren,

Einen der sich selbst als Obdachloser betrachtet.

Mt 8,20
Jesus sagt zu ihm: Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester; aber der Menschensohn hat nichts, wo er sein Haupt hinlege.

Und ja es stimmt: Judas musste Jesus im Garten Gezemani identifizieren! Sonst hätte man ihn vielleicht nicht erkannt!

Erscheinung

Aber: Er war gut gekleidet! Sie spielten später auch um sein Gewand.

Joh 19,24
Da sprachen sie untereinander: Lasst uns den nicht zerteilen, sondern darum losen, wem er gehören soll. So sollte die Schrift erfüllt werden, die sagt (Psalm 22,19): »Sie haben meine Kleider unter sich geteilt und haben über mein Gewand das Los geworfen.« Das taten die Soldaten.

Sein Gewand hatte einen Saum.

Mt 14,36
und sie baten ihn, dass sie nur den Saum seines Gewandes berühren dürften. Und alle, die ihn berührten, wurden gesund.

Und es war Schnee weiß:

Mt 28,3
Seine Erscheinung war wie der Blitz und sein Gewand weiß wie der Schnee.

Und es glänzte.

Lk 9,29
Und als er betete, wurde das Aussehen seines Angesichts ein anderes, und sein Gewand wurde weiß und glänzte.

Und daher erscheint mir die Gestalt Jesus durchaus herausragend und auffällig.

Denn: Das war in der damaligen Zeit alles nicht normal!

Auffallend war aber nicht nur seine Gestalt.

Sein Auftreten

Sondern auch, was man über ihn sagt:

Johannes 19, 19-22
19 Pilatus aber schrieb eine Aufschrift und setzte sie auf das Kreuz; und es war geschrieben: Jesus von Nazareth, der Juden König. 20 Diese Aufschrift lasen viele Juden, denn die Stätte, wo Jesus gekreuzigt wurde, war nahe bei der Stadt. Und es war geschrieben in hebräischer, lateinischer und griechischer Sprache. 21 Da sprachen die Hohenpriester der Juden zu Pilatus: Schreibe nicht: Der Juden König, sondern dass er gesagt hat: Ich bin der Juden König. 22 Pilatus antwortete: Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben.

Ein König also. Wie er selbst auch bestätigt.

Lk 23,3
Pilatus aber fragte ihn und sprach: Bist du der Juden König? Er antwortete ihm und sprach: Du sagst es.

Wir auch über sein Elternhaus erfahren.

Lk 2,4
Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das judäische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum dass er von dem Hause und Geschlechte Davids war,

Ein König also in einem schneeweißen Gewand, der allerdings ungewöhnlich handelte.

Das Handeln Jesu

Ein König nämlich der die Kranken heilte.

Lk 6,18
die gekommen waren, ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden; und die von unreinen Geistern umgetrieben wurden, die wurden gesund.

Die Umgebung von Kranken bevorzugte.

Lk 5,31
Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Die Gesunden bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken.

Den Dienst an den Geringsten, mit dem Dienst am König verglich.

Mt 25,40
Und der König wird antworten und zu ihnen sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Und böse wurde, wenn einer den Dienst nicht versehen wollte.

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Das Reich Gottes

Ein König, der nicht um sein Reich, sondern das Reich Gottes kämpfte:

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

In dem nicht sein Wille, sondern der des Vaters entscheiden sollte:

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

In dem die Nächstenliebe die Grundlage aller Gesetze werden sollte:

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

Und durch das Miteinander Frieden entstehen würde:

Mt 5,9
Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

https://www.youtube.com/watch?v=7NTNfJwf3oU

Ein dienender König

Ein König der nicht alleine regieren wollte, sondern auf die Grundlagen der Demokratie baute.

Offb 20,6
Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht; sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

Der nicht auf die Macht des Geldes, sondern das Miteinanders baute.

Mt 6,24
Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Seinen Jüngern die Füsse wusch.

Joh 13,8
Da sprach Petrus zu ihm: Nimmermehr sollst du mir die Füße waschen! Jesus antwortete ihm: Wenn ich dich nicht wasche, so hast du kein Teil an mir.

Wir sind das Licht

Ein Heiler, Prediger und König in einer Welt, die er ein Stück besser hinterlassen wollte, als er sie vorgefunden hatte.

Mt 12,28
Wenn ich aber die Dämonen durch den Geist Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen.

In der mit ihm ein Reich begann:

Mk 4,26
Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft

Ein Reich der Liebe. In der wir die Menschen sammeln sollten.

Mt 12,30
Wer nicht mit mir ist, der ist gegen mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.

So das dieses Reich letztlich entsteht!

Amen.

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.