Sebastian Kurz: Ein Paradebeispiel für Nächstenliebe!

Ganz ehrlich, Freunde.

Weil man mich immer als Pastor, der mit dem Gedanken und Werten wie:

Österreich: Sebastian Kurz – So will ich regieren

.) Basis/Direkte Demokratie
.) Umweltschutz und
.) Menschenrechte

Offb 20,6
Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung. Über diese hat der zweite Tod keine Macht; sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.

agiert und sich als Zielgruppe der Bibel entsprechend die Armutsbekämpfung auf die Fahne schreibt:

.) 2.1 Millionen Menschen an der Armutgrenze
.) 438.000 Arbeitslosen und
.) Klein- und Mittelunternehmer

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

unsere Lösungsvorschläge sind ja hinreichend bekannt:

.) Gemeinnützige Industrie auf Basis der Sonnenvoltaik
.) Vollbeschäftigung
.) Homogene Gesellschaft Österreich durch christliche Werte

immer wieder die Frage stellt, warum wir uns für Sebastian Kurz entschieden: 

Weil es Sebastian trotz des schmutzigsten Wahlkampfs aller Zeiten, eines Dirty Campaigning durch Pamela Rendi-Wagner und deren Team und Vorverurteilungen im Bezug auf Schredder- und E-Mail Affäre immer wieder geschafft hat, ruhig zu bleiben.

Sebastian also den Ruhepol in der österreichischen Innenpolitik, die Grundlage einer homogenen Gesellschaft bildet!

Und ich mir dabei dachte:

Unser Gebet hat geholfen!

Wir haben einen Politiker gefunden, der sich tatsächlich als Volksvertreter empfindet. Dabei auf christliche Werte baut. Und nicht leichtfertig verurteilt:

Mt 7,1
Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.

Seine Gegner trotz ihrer Schwächen nicht ausschließt. Ja, selbst seine Feinde liebt. Ein Vorbild für seine christlichen Brüder und Schwestern. Sondern egal was immer passiert, die Nächstenliebe lebt!

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

Und ich mir dabei dachte:

Dieser Politiker ist ein Vorbild!

Ein Politiker der christlich nicht nur bekennt, sondern lebt.

Und daher auch für uns Christen wählbar ist!

Der uns klar vor Augen führt:

Ich glaube an Jesus. Ich lebe Jesus! Und werde mich bemühen diesem zu folgen!

Und ich glaube, genau das macht einen wirklich großen Politiker, so wie einst Dr. Bruno Kreisky, aus! Eine Einstellung pro Mensch und pro Nächstenliebe!

KRONE: KOALITION GESUCHT – Wann bekennen Sie Farbe, Herr Kurz?

Wer mir nicht glaubt, der vergleiche einmal die drei hier verlinkten Interviews, die uns in eine Welt des Angriffs und des Umgangs damit führen:

Der Standard: Kurz: „Wollen schärfere Kontrollen und Sanktionen bei den Parteifinanzen“

Hebr 4,9
Es ist also noch eine Ruhe vorhanden für das Volk Gottes.

Ein Paradebeispiel für Nächstenliebe!

Findet Ihr nicht?

Amen.

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.