Liste Strache? HC Strache verzichtet! Und damit wird eine Koalition deutlich schwieriger!

Ganz ehrlich, Freunde. Wie freiwillig eigentlich der Verzicht von HC Strache am gestrigen Tag gewesen ist, eine eigene Liste Strache zu gründen? Ich weiß es nicht.

Weiß es nicht, weil nicht nur eine Domain registriert worden war. Nein,exisitierte auch ein Logo!

Und die Aussage bei der Pressekonferenz:

Er kümmere sich lieber um die Sicherheit seiner Familie?

Das lässt eher auf einen rauen Umgangston zu Gunsten eines Verzichtes schließen!

Dabei:

Hätte die FPÖ nachgedacht, so hätte sie eigentlich froh sein müssen, wenn mit Kickl und Sellner gemeinsam unter der Leitung von HC Strache eine Liste rechts von der FPÖ entsteht! 

Norbert Hofer in den Koalitionsverhandlungen hätte sagen können:

Es stimmt, wir hatten unsere Einzelfälle. Aber: In Zukunft gehen die wohl zur Liste Strache.

Und man damit Sebastian Kurz hätte signalisieren können:

Unsere Probleme diesbezüglich sind vorbei! Wir können wieder miteinander arbeiten!

Eine Chance, die man mit dem totalen Rückzug von HC Strache ins Privatleben wohl vergeben hat!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.