HC Strache: Von Spesen oder Schwarzgeldfinanzierung?

Ganz ehrlich, Freunde. Schon wieder einmal hängt so eine unklare Sache in diesem Wahlkampf in der Luft. Nämlich: HC Strache soll viel zu hohe Spesen verrechnet haben. Und auf der anderen Seite geistert zu selben Zeit eine andere Meldung durch das Web.

Nämlich das man bei HC Strache eine Sporttasche mit Millionen gefunden haben soll.

Die angeblich, so der Leibwächter aus Russland stammt!

So das ich nunmehr vor einer offenen Frage stehe, nämlich:

Hat nun eigentlich HC Strache die FPÖ mit Geld aus Russland gesponsort und dafür eine Vermittlungsprovision erhalten?

Oder aber hat er tatsächlich zu hohe Spesen verrechnet?

Wobei bei Variante 1 sich für mich eine Frage auftut:

Woher eigentlich stammt das Geld?

Was meint Ihr?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.