Misstrauen gegenüber Kabinett Van der Bellen I: Warum Neuwahlen überhaupt notwendig wurden!

Ganz ehrlich, Freunde. Um Euch einmal zu zeigen, wie unehrlich wir in Österreich doch von den Parteien unterrichtet werden!

Da behaupten doch die SPÖ und die FPÖ sie hätten einer Regierung Sebastian Kurz das Misstrauen ausgesprochen und deshalb hätten wir Neuwahlen.

Was bei korrekter Betrachtung natürlich ein vollkommener Unsinn ist!

Nach dem Auseinanderbrechen von türkis-blau hat selbstverständlich der Bundespräsident das Ruder an sich genommen und Sebastian Kurz damit beauftragt eine Expertenregierung zu bilden.

Der Bundeskanzler war natürlich im Moment des Scheitern einer Regierung genauso Geschichte!

Der Bundespräsident besitzt in so einem Augenblick das Recht jemanden mit einer Regierungsbildung zu beauftragen! Und das hat er: Sebastian Kurz!

In dem Moment ist dann wieder der Bundespräsident gefragt! Nicht der Kanzler!

Das ist das selbe wie im Kabinett Bierlein!

Anmerkung: Das ist auch der Grund meines Angriffs auf Florian Klenk vom Falter. Wieso stellt dieser auch eine Person, für die sich der Bundespräsident entschied, in Frage? Destabilisiert die momentan angespannte Situation also noch weiter?

Und diesem Kabinett Alexander van der Bellen I haben dann in der Folge SPÖ und FPÖ das Misstrauen ausgesprochen!

Also einen Misstrauensantrag gegenüber einem Kabinett des Bundespräsidenten, dem ehemaligen GRUENEN Bundesobmann, gestellt!

Diesen dazu gezwungen ein zweites Mal eine Ersatzregierung bilden zu müssen!

Und nun schauen sie sich an, was man uns nach diesem Handeln erzählt!

Man hätte „Sebastian Kurz“ das Misstrauen ausgesprochen! FALSCH!

Man hat der Entscheidung Alexander van der Bellens das Misstrauen ausgesprochen!

Verstehen Sie jetzt, warum ich von Dirty Campaigning rede?

Eben?

Übrigens: Einer der Gründe dafür, warum ich für türkis-grün-neos bin.

Weil ich mich frage:

Warum sollte ein Bundespräsident jemand angeloben müssen, der ihm und seinem Vertrauensmann, Sebastian Kurz, das Misstrauen ausgesprochen hat?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.