Dirty Campaigning: Sebastian Kurz – Nicht wichtig ob er was getan hat?

Ich glaube, liebe Freunde, eine der ehrlichsten Aussagen, die ich in den letzten Wochen im Twitter gelesen habe, hat uns nunmehr Natascha Strobl die SPÖ nahe Beraterin, so der Wochenblick, präsentiert.

Irgendwie christlich gesehen fast ein Geständnis!

Wochenblick: Beim ORF: Aktivistin mit Linksextremisten-Nähe als „Expertin“ präsentiert

Es ist ihr nämlich vollkommen gleichgültig, welche Meinung  Sebastian Kurz tatsächlich vertritt! Was er wirklich getan hat! Oder sein Pressesprecher! Hauptsache man schießt auf ihn! Und: Es bleibt etwas hängen.

Angeblich auch noch im Zeichen der Sittlichkeit!

Und schaut man in das Wikipedia, so findet man dort unter Dirty Campaigning:

Wikipedia: Dirty Campaigning

Ja! Es ist, so Natascha Strobl den Gegner von Sebastian Kurz vollkommen gleichgültig, was dieser getan hat!

Gleichgültig, dass sich die Schredder Affäre inzwischen in Luft aufgelöst hat!

Das es den Hackerangriff tatsächlich gegeben hat!

Das auch die E-Mails eigentlich nicht wirklich etwas besagen!

Ob er tatsächlich Wahlkampfkosten überschreiten wollte!

Oder ob die ÖVP tatsächlich hoch verschuldet ist!

Alles nicht so wichtig!

Hauptsache die Leute glauben es!

Und daher ist gerade der obgenannte Tweet von Natascha Strobl sehr aufschlussreich!

Glaubt man der Zeitung wochenblick.at so befindet sich diese nämlich in einem Naheverhältnis zu SPÖ!

Wochenblick: Beim ORF: Aktivistin mit Linksextremisten-Nähe als „Expertin“ präsentiert

Was dann wohl bedeuten würde:

Nicht nur 2017, nein, auch 2019 betreibt die SPÖ wieder Dirty Campaigning!

Oder seht Ihr das anders?

Übrigens: Auch wenn der Wochenblick eigentlich eine FPÖ nahe Zeitung ist, so war der Link notwendig, um die Aussage zu festigen. Wer mich fragt: Ich bin nach wie vor für türkis-grün-neos.

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.