Einladungen zu Pressekonferenzen: Die christlichen Medien werden geschnitten!

Eigentlich wundert es mich, liebe Freunde, wie hell doch die Aufregung ist, wenn einmal ein Falter, ein Profil, etc. nicht zu einer Pressekonferenz eingeladen werden! Während dem wir vom Liberalen Boten schon seit Jahren nie eine einzige Einladung erhalten haben!

Eigentlich alle christlichen Medien sich darüber beklagen, dass man uns bei den diversen Veranstaltungen ganz einfach schneidet!

Für christliche Medien die so hoch gelobte Pressefreiheit also gar nicht gilt!

Wir unsere Informationen als immer nur aus zweiter oder dritter Hand nehmen können.

Während dem wir uns genauso bemühen, so guten Journalismus wie möglich zu bieten!

Manchmal es mit allen Mitteln versuchen auf uns aufmerksam zu machen!

So wie im Fall des Liberalen Boten dann auch weit mehr als 500.000 LeserInnen erreichen!

Und eine ewige Hochschaubahn im Alexa Ranking erleben!

Weil wir eben nur später als alle anderen Zeitungen auf Ereignisse reagieren können!

Sie intensiver ausschmücken müssen. Oder aber auf die Themen verzichten!

Es noch nicht einmal hilft, eine Partei wie die Obdachlosen in der Politik auf den Stimmzettel einer Nationalratswahl zu bringen oder mit einer „Österreichischen Alternative“ dann ganz einfach zu protestieren.

Eigentlich um endlich journalistisch auch berücksichtigt zu werden!

Ja selbst ein „Marsch für die Pressefreiheit“ 2015 von allen Medien ignoriert wurde!

Den selben Medien, die sich heute darüber aufregen nicht eingeladen zu werden!

Und das führt mich zu dem Punkt, dass ich mich wundere, dass man im Sinne der Menschenrechte von Medien und Medien, also Medien unterschiedlicher Qualität ausgeht!

Obwohl doch eigentlich alle Menschen gleichwertig sein sollten!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s