Bitte protestiert: Windenergielobby will Artenschutz aushebeln

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

auf einem „Windgipfel“ der Bundesregierung will die Windkraft-Branche am Mittwoch den Artenschutz aufweichen. Ziel ist es, den Bau neuer Windkraftanlagen zügiger voranzutreiben – auf Kosten der Tierwelt.

Juristen und Umweltschützer protestieren. Die Rotorblätter erschlagen schon jetzt jährlich 250.000 Fledermäuse und Tausende Vögel. Die seit vielen Jahren dramatisch zurückgehenden Bestandszahlen von Vögeln und Fledermäusen in Deutschland zeigen eindringlich, dass der Artenschutz dringend verstärkt werden muss.

Wir müssen unsere Energieverbrauch dringend drastisch reduzieren. Die einzige umweltfreundliche Maßnahme ist es, Energie zu sparen.

Bitte unterstützen Sie unsere Petition an die Bundesregierung:

ZUR PETITION  

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.