Das Heil für die Elenden und Armen

»Weil die Elenden unterdrückt werden und die Armen seufzen, so will ich mich nun aufmachen«, spricht der HERR; »ich will den ins Heil versetzen, der sich danach sehnt!«
Psalm 12,6

Wenn in dieser Welt die Gerechtigkeit Gottes herrschen würde, dann hätte es keine Armen und Elenden gegeben.

Wir leben aber in einer Welt, deren Herrscher der Teufel ist. Der Mensch hat ihm diese Welt mit seinem Sündenfall verschenkt. Gut, dass wir Jesus Christus haben, der den Fürst dieser Welt besiegt hat!

Glaubst Du das? Oder schimpfst Du jeden Tag über die Steine, die der Teufel Dir in die Wege schmeißt?

Ein Christ, der eng mit Jesus Christus verbunden ist, lacht über die Untaten des Teufels, weil sein Glaube fest und unerschütterlich ist.

Wer mit Jesus Christus verbunden ist, der wurde ins Heil versetzt, das kein Mensch in dieser Welt hat.

Ja, es gibt tatsächlich nur einen Weg ins Heil bzw. in den Himmel: Jesus Christus selbst!

Er macht Dich zum Sieger über Dein Elend und Deine Armut, Er macht Dich fest im Glauben und führt Dich auf Seinen Wegen durch den Heiligen Geist.

Nun, wir dürfen niemals vergessen, dass wir früher die Elenden und Armen waren, die heute erlöst, befreit und reich gemacht wurden.

Es gibt immer noch viel Elend und viel Armut in dieser Welt, was wir mit den Waffen Gottes bekämpfen sollen.

Wir sind jetzt das Ebenbild Gottes und in uns muss die Welt Jesus Christus erkennen, um auch Sein Heil zu erfahren.

Nicht nur gute Taten, sondern auch Gottes Wunder, die sie begleiten werden, sollen davon bezeugen, dass Jesus Christus der Retter und Erlöser ist, dass nur Ihm gibt’s die Freiheit und ewiges Leben.

Satan wird Dich immer wieder angreifen, wenn Du Gottes Werke tust, aber dafür wird Gott noch stärker und wunderbarer wirken, als Du Dir vorstellen kannst.

Gott segne Dich!

Hier den Beitrag teilen

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.