Das Bild im HC Strache Interview erscheint sehr gewagt! Ist es im Original?

Klicken Sie hier zum original Film! Siehe Minute 29:22.

Eigentlich hatte ich ursprünglich ja geglaubt, liebe Freunde, das RT Russia HC Strache reingelegt hätte! In dem man ihm ein Fernseh-interview anbot! Weil ich mir dachte:

Die Bilder im Hintergrund erscheinen mir eher sehr gewagt! Nun, das Wahlplakat geht ja noch! Aber das auf der rechten Seite?

Das Bild, dass angeblich HC Strache darstellen soll! Das zeigt einige Auffälligkeiten!

KRONE: Strache-Interview fand in FPÖ-Räumlichkeiten statt

Ist es die Beleuchtung oder tatsächlich das Bild selbst, welches, so habe ich heute erfahren, bei der FPÖ im Rathaus in Wien hängen soll? Denn:

Obwohl HC Strache noch niemals einen Mittelscheitel getragen hat, stellt dieses Bild einen HC Strache mit Mittelscheitel dar.

Und auch wenn es nur ein halber Bart ist, so schaut es auf dem Bild fast so aus, als trüge HC Strache einen Schnauzbart.

So das ich mich letztlich frage:

Kommt dieses Bild nur mir so vor, oder hat man HC Strache auf diesem Bild absichtlich verändert dargestellt?

Und wenn ja:

Erst im Film oder auch schon im Bild?

Wenn Zweiteres:

Warum hängt so ein Bild dann ausgerechnet im FPÖ Club des Rathauses in Wien?

Womit ich zur Frage 3 kommen will:

Warum hat man es ausgerechnet als Hintergrund eines Fernsehauftritts von HC Strache gewählt?

Sprich: Lässt dieses Bild auf Lagerkämpfe bei der FPÖ schließen? Oder ist es im Film verändert worden?

Was meint Ihr?

Über Pastor Hans-Georg Peitl, Vorsitzender von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) GM vom Ordo templi libaralis und ordo templi laborate .) OM der Strikten Observanz nach Jakob Wilhelm Behaghel von Hack .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern wie -) Freispruch für Arius - Wie Juden, Christen und der Islam im Frieden leben könnten -) Wir Ur-Christen: Islam oder kein Islam das ist die Frage -) Die Bergpredigt auf Dich kommt es an -) Wenn unsere Ärzte Mammon dienen -) Das Kaisertum Österreich als republikanischer Gedanke -) König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte u.a.
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.