6.August 1945: 2 Bomben die Geschichte schrieben!

Während dem ich hier noch über meinen alten neuen Weg berichte, liebe Freunde, habe ich gerade entdeckt, dass Alexander van der Bellen noch einmal ausdrücklich zum Gedenktag für den 6.August 1945 aufruft. Den Tag der  Bomben-abwürfe auf Hiroshima und Nagasarki!

Während dem allerdings vor 2 Tagen der INF-Vertrag abgelaufen ist. Und das atomare Wettrüsten zwischen den USA und Russland aufs Neue beginnt.

Ja, wir haben mehrfach erlebt, was man von der Atomenergie halten soll!

Und das nicht nur in Hiroshima und Nagasarki. Nein, auch in Tschernobyl und Fukushima.

Was allerdings die Menschen bis heute nicht daran hindert, Atomkraftwerke weiter auszubauen.

Oder das Wettrüsten mit Mittelstrecken Atomraketen neu zu beginnen.

Mt. 5,9
Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heißen.

Ich finde es daher schön, dass Alexander van der Bellen gerade am heutigen Tag daran erinnert, dass Hiroshima und Nagarsaki von Atombomben getroffen wurden!

100.000te Menschen dabei ums Leben kamen!

Noch schöner allerdings hätte ich es empfunden, wenn nicht jetzt wo der Kalte Krieg neu beginnt, die Grenzen der beiden Blöcke in der Ukraine direkt aufeinander treffen.

Man ein Osteuropäisches Kerneuropa eingerichtet hätte!

Was die Verhandlungen im Bezug auf ein neues INF Abkommen wahrscheinlich erleichtert hätte!

Man nicht derzeit darüber diskutieren würde Mohovce wieder weiter auszubauen!

Denn:

Es ist schön, wenn man längst Vergangenem gedenkt! Weniger schön allerdings wenn man dabei nicht in die mögliche Zukunft schaut!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.