Die Templer: Die Botschaft vom Reich Gottes!

Eigentlich erstaunlich, liebe Freunde, dass uns so manch eine Kirche immer wieder weiß machen will, dass wir die Glaubensverkündung doch für unsere Gemeinden tätigen sollen!

Während dem Jesus eigentlich selbst überhaupt nie eine Gemeinde gegründet hat!

Ja, Jesus hatte eine Evangelisationsbewegung!

Ein Werk, bei dem er selbst mit der Verkündigung des Reiches Gottes begann!

Lk 4,43
Er sprach aber zu ihnen: Ich muss auch den andern Städten das Evangelium predigen vom Reich Gottes; denn dazu bin ich gesandt.

Ein Reich Gottes, von dem er bekannt gab, dass es zu uns gekommen wäre.

Mt 12,28
Wenn ich aber die Dämonen durch den Geist Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen.

Ein Reich das auf einer einzigen Botschaft beruhte:

Röm 13,9 4
Denn was da gesagt ist (2. Mose 20,13-17): »Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht begehren«, und was da sonst an Geboten ist, das wird in diesem Wort zusammengefasst (3. Mose 19,18): »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.«

Dem Miteinander anstatt des Gegeneinanders des Menschen.

Eine homogene Gesellschaft!

Ein Reich, dass sich auf Gerechtigkeit, nicht auf Gleichheit begründete!

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Und das auf dieser Welt hierdurch entstehen würde, dass er die Mundpropaganda anwarf:

Mk 4,26
Und er sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft

Für welches Jesus seine Begleiter aussandte, es allen mitzuteilen:

Lk 9,2
und sandte sie aus, zu predigen das Reich Gottes und zu heilen die Kranken.

Er zwar von Kranken sprach, letztlich aber alle die nicht in Nächstenliebe lebten als krank empfand.

Lk 5,31
Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Die Gesunden bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken.

Ein Reich, dessen Errichtung, auch wenn wir es Sonntag für Sonntag oder Samstag für Samstag in den Kirchen predigen:

Mt 6,10
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Eigentlich alle vergessen haben!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor bei Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Herausgeber und Journalist beim Liberalen Boten .) Autor zahlreicher Bücher
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.