HC Strache kehrt zurück!

So oder so ähnlich tront heute eine Headline auf der KRONEN Zeitung, liebe Freunde. Und grundsätzlich spräche wahrscheinlich auch nicht viel dagegen. Würde uns HC Strache einmal erklären, wie es zu solchen Aussagen wie in Ibiza überhaupt kommen konnte?

Einmal abgesehen davon, dass die Oligarchin eben zweifelsfrei, dass scheint inzwischen fest zu stehen, keine Oligarchin war!

Aber: Das ändert nichts an geäußerten Sichtweisen!

Wenn er uns erklären würde, ob er heute noch die selben Ansichten vertritt wie 2017?

Oder ob die Aussagen nur eine Folge davon gewesen sind, dass er sich Jahre lang dafür bemüht hatte, die FPÖ in die Regierung zu bringen?

Und jedes Mal knapp davor durch irgendeinen Fehltritt eines seiner Parteimitglieder eben scheiterte?

Das was für mich Besorgnis erregend ist, ist, dass er bisher noch in keinster Weise mitgeteilt hat, dass er zu den selben Aussagen von 2017 heute zu Tage nicht mehr steht!

KRONE: Peilt Strache mit Haider-Slogan Polit-Comeback an?

Ich also nicht weiß, ob er immer noch vor hat, die KRONEN Zeitung zu kaufen?

Um damit die Medienberichterstattung für die FPÖ zu beinflussen?

Ob er inzwischen die Meinungen der anderen Zeitungen ebenso akzeptiert?

Ob inzwischen Journalist oder Journalistin für ihn ein Ernst zu nehmender Beruf geworden ist?

Obwohl in die Journalisten und Journalistinnen trotz der Aussage scheinbar lieben!

Sonst verstehe ich nicht, warum man ansonsten derzeit mehr über ihn als über Norbert Hofer berichtet?

Und ob er diesmal, sollte er wieder Bundesobmann der FPÖ werden, ein besseres Konzept kennt, die große Verkettung der Einzelfälle zu verhindern?

So das der Wunsch vor Kurzem von Sebastian Kurz gegenüber oe24.tv geäussert, er könne sich wieder eine Zusammenarbeit mit HC Strache nicht aber mit Herbert Kickl vorstellen, auch einen Sinn ergibt!

Ja, ob er heute Staatsaufträge an Ausschreibungen binden würde?

Oder aber immer noch die Meinung vertritt, dass man solche unter der Hand vergeben kann?

Denn: Zu diesen Fragen ist uns bisher nicht nur HC Strache, nein, ist uns die gesamte FPÖ die Antwort schuldig geblieben!

Findet Ihr nicht?

Über Pastor Hans-Georg Peitl, Vorsitzender von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) GM vom Ordo templi libaralis und ordo templi laborate .) OM der Strikten Observanz nach Jakob Wilhelm Behaghel von Hack .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern wie -) Freispruch für Arius - Wie Juden, Christen und der Islam im Frieden leben könnten -) Wir Ur-Christen: Islam oder kein Islam das ist die Frage -) Die Bergpredigt auf Dich kommt es an -) Wenn unsere Ärzte Mammon dienen -) Das Kaisertum Österreich als republikanischer Gedanke -) König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte u.a.
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.