Erfolg: Kohle-Bürgerentscheid gerettet!

Lieber Hans-Georg Peitl,

mit einem Bürgerentscheid haben die MünchnerInnen 2017 beschlossen, das städtische Kohlekraftwerk bis Ende 2022 stillzulegen. Doch im Wirtschaftsausschuss schlugen SPD und CSU noch in der vergangenen Woche einen Weiterbetrieb des Kraftwerks bis 2028 vor – und damit die Verbrennung von 4,5 Millionen Tonnen Kohle.

Deshalb starteten wir letzten Freitag gemeinsam mit den „Scientists4Future München“ einen Eil-Appell auf unserer Website und der Petitionsplattform weACT. Innerhalb weniger Tage unterzeichneten mehr als 7.300 Menschen. Zudem haben die Münchnerinnen und Münchner mit zahlreichen weiteren Protestaktivitäten in den letzten Tagen deutlich gemacht: Der Bürgerentscheid darf nicht baden gehen!

Und unser Einsatz blieb nicht ohne Wirkung: Gestern hat der Stadtrat in seiner Vollversammlung die Forderungen unseres Appells praktisch eins-zu-eins übernommen. Statt sich auf die einseitige Darstellung der Stadtwerke als Betreiber zu verlassen, dass München nicht auf das Kraftwerk verzichten könne, wird die Stadt nun bis Oktober ein unabhängiges Gutachten einholen, um die bestmögliche Umsetzung des Bürgerentscheids zu klären. Damit ist der Münchner Kohleausstieg vorerst gerettet!

Und noch eine wichtige Entscheidung hat der Münchner Stadtrat gestern gefällt: Auch die Forderungen des „Radentscheids“ nach sichereren Fahrradwegen und einem Altstadt-Radlring sollen umgesetzt werden – ein wichtiger Schritt für die Verkehrswende in München!

Wie es mit dem Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle“ nun weitergeht, erfahren Sie in unserer aktuellen Meldung. 

Herzliche Grüße!

Philip Bedall

Referent für Energiepolitik

Über Pastor Hans-Georg Peitl, Vorsitzender von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) GM vom Ordo templi libaralis und ordo templi laborate .) OM der Strikten Observanz nach Jakob Wilhelm Behaghel von Hack .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern wie -) Freispruch für Arius - Wie Juden, Christen und der Islam im Frieden leben könnten -) Wir Ur-Christen: Islam oder kein Islam das ist die Frage -) Die Bergpredigt auf Dich kommt es an -) Wenn unsere Ärzte Mammon dienen -) Das Kaisertum Österreich als republikanischer Gedanke -) König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte u.a.
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.