FRIEDENS SÖHNE

Sie wollen mehr Sprüche finden. Dann klicken Sie hier!

Söhne des Friedens werden sie genannt,

Die über die Felsen gehen in fernes Land.

Sie tragen den Frieden auf Händen,
Bis an der Welten Enden.

Überall streuen sie den Frieden aus.
Der Menschen nimmt ihn selten ins Haus.

Von *GOTT* gesandt, von *CHRISTUS* bereitet,
Frieden der über Länder schreitet.

Er kommt auch zu Dir,
Klopft an Deine Tür.

Öffne! Lasse ihn herein,
Lasse ihn bei Dir sein,
In Dich hinein – – –

Willst Du ein Sohn des Friedens sein,
So lasse *CHRISTUS* in Dich ein.

Freiheit und Wahrhaftigkeit,
Frieden und Nächstenliebe,
Zwei wichtige ethische Tugenden,
hier nun zuvor Frieden,
Frieden brauchen wir viel, unwahrscheinlich viel,
und aktive, die diesen notwendigen Frieden bringen können.

Es ist jetzt die vorletzte Chance sich für diesen Frieden einzusetzen,
alle sollten sich darauf einstimmen,
zuvorderst die Christen,
auch weil es ihre Aufgabe ist.

Über Pastor Hans-Georg Peitl, Vorsitzender von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) GM vom Ordo templi libaralis und ordo templi laborate .) OM der Strikten Observanz nach Jakob Wilhelm Behaghel von Hack .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern wie -) Freispruch für Arius - Wie Juden, Christen und der Islam im Frieden leben könnten -) Wir Ur-Christen: Islam oder kein Islam das ist die Frage -) Die Bergpredigt auf Dich kommt es an -) Wenn unsere Ärzte Mammon dienen -) Das Kaisertum Österreich als republikanischer Gedanke -) König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte u.a.
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.