ÖSTERREICHISCHE ALTERNATIVE: Die U-Bahn Züge parfumieren? Scheinbar Geld im Überfluss!

Manchmal tue ich mir mit dem was ich gerade lese etwas schwer.

Dann nämlich, wenn ich mir zum Beispiel denke, dass Wien vor Kurzem noch mitgeteilt hat, fast vollkommen pleite zu sein!

Um dann in weiterer Folge auf die Idee zu kommen, dass man die U-Bahn Züge parfumieren könnte.

Vielleicht eine durchaus interessante Idee, wenn man ein Geld hat.

Aber: Bis vor Kurzem riefen noch alle, dass der Bau des Krankenhauses Nord so viel Geld verschlungen hätte, dass Wien finanziell um das Überleben rauft.

Ja, man Sachleistungen für ältere Personen im Bereich der Heizkosten eingestellt hat.

Uns erklärte, dass man kein Geld für die Berufsintegration von Obdachlosen aufbringen könnte.

Und nun zeigt man der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE das man scheinbar so viel Geld hat, dass man gar nicht mehr weiß, wie man es nutzen soll?

Die U-Bahn Züge parfumiert?

Für uns etwas unverständlich!

Und für Sie?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Österreichischen Alternative (VOLG)

.)Bundesobmann der ODP - Die ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (VOLG) .) Präsident des Ordo Templi Liberalis .) Outreach Manager der Living Hands .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.