ÖSTERREICHISCHE ALTERNATIVE: Standpunkt zu Manfred Weber!

Auch wenn es momentan Politiker wie Macron oder Angela Merkel sind, liebe Freunde, welche Manfred Weber als Kommissionspräsident ablehnen, so stellt sich in solche Fragen immer wieder eine Frage:

Gibt es einen besseren Kandidaten?

Zugegeben, auch ich bin nicht besonders begeistert davon, dass Manfred Weber das Gas mittels Flugzeug aus den USA kommen lassen möchte.

Also Nord-Stream 2 und daher Gespräche mit den Russen ablehnt.

Während dem er Viktor Orban und dessen Fidesz die Stange hält.

Und auch ich war nicht besonders begeistert, als uns der Mann mit dem braunen und schwarzen Schuh, eine echte Mode Ikone, abhanden kam.

Ich mich fragte:

Ist unser Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker unter Umständen Farben blind?

Ich habe es allerdings gelernt, mich nicht zu fragen, wie schaut der optimale Kandidat für eine Position aus, weil dieser selten zu finden ist, sondern:

Welcher der Kandidaten die in Frage kommen, wäre eigentlich der geeigneste?

Und da sehe ich meines Erachtens keinen geeigneten als Manfred Weber, der im Bereich des SWIFT das Parlament mit entscheiden lassen wollte, also dagegen antrat, Bankdaten einfach an die USA auszuliefern und damit zeigt:

Er ist nicht nur gegen Russland neutral, sondern auch gegenüber der USA.

Und wenn ich mir dies überlege, so sehe ich wenig Politiker und Politikerinnen in der EU, die tatsächlich die EU und nicht pro-amerikanische Interessen vertreten.

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Österreichischen Alternative (VOLG)

.)Bundesobmann der ODP - Die ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (VOLG) .) Präsident des Ordo Templi Liberalis .) Outreach Manager der Living Hands .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.