Österreichische Alternative: Norbert Hofer im grünen Gewand! Nenning oder ein grün-freiheitliches Duell?

Ganz ehrlich, Freunde. Irgendwie war ich am gestrigen Tag, als mir der Standard verriet, dass Norbert Hofer, den ich ja als Mensch sehr schätze, weil er zum St. Georgsorden gehört, nunmehr die neue FPÖ grün einfärben will richtig begeistert.

Der Standard: Neuer FPÖ-Chef Hofer will die Blauen grün machen

Richtig begeistert, weil ich mir gedacht habe:

Eigentlich können nunmehr ja nur zwei Dinge passieren.

Entweder wird die FPÖ nunmehr patriotisch. Oder es kommt zum klaren grün-freiheitlichen Duell.

Anmerkung: Wenn übrigens die FPÖ tatsächlich so für Umweltschutz ist, wie gestern behauptet, dann bin ich ja gespannt drauf, ob sich auch FPÖ-Liberale finden, die uns GRUENEN eine Chance zum Wahlantritt geben.

Denn: Diesmal brauchen wir GRUENEN ja Eure Unterstützungserklärungen!

Und die VOLG, die Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, hat sich mit den GRUENEN für die NR-Wahl 2019 ausgemacht, dass wir mit unter deren Segel segeln!

Denn sollte man die FPÖ grün einfärben, dann landet man zu hundert Prozent bei DDr. Günther Nenning!

Bei seinem offenen Weltblick! Und seinen Österreich Bewusstsein!

Dann würde für mich auch die FPÖ wieder zum Ansprechpartner!

Aber nur dann!

Denn:

Nenning war es ja, der gemeinsam mit Freda Meissner-Blau und Consul Karl Mani Winter nach der Steger Ära versuchte, mit den GRUENEN ein neues Blau zu kreieren!

Nachdem die FPÖ immer weiter von der Toleranz, dem früheren zweiten Parteiprogrammpunkt abgedrückt ist!

Und ganz genau das ist es, was ich zur Zeit versuche, bei uns GRUENEN wieder einzuführen!

Weil auch wir GRUENEN das zum Teil wieder verloren haben!

So wie den ursprünglichen Patriotismus. Der langsam wiederentdeckt wird.

Zum ersten Mal seit langem die Nationalratswahlen 2019 wieder prägen soll!

Es kommt also dazu, dass die FPÖ patriotisch grün wird! Oder aber:

Es kommt zum lange erwarteten grün-freiheitlichen Duell um Österreich!

Zwischen den Deutschnationalen, die heute die FPÖ prägen und der Österreichischen Alternative! Die bei diesen Wahlen die GRUENEN unterstützen werden!

Zwei Gruppen, die sich gegenseitig wohl beweisen werden, wer wirklich auf das Land, auf Österreich, schaut!

Wer folglich für Österreich grüner ist!

Was Österreich letztlich dann aber auch nicht schaden wird!

Ich sehe also seit dem gestrigen Tag, seitdem ich dies im Standard gelesen habe, dann auch noch in der KRONEN Zeitung bestätigt fand, dass Norbert Hofer die FPÖ grün prägen will:

KRONE: Klima-Schwerpunkt: Hofer will Blaue „grün“ machen

wirklich gespannt auf Österreichs Zukunft!

Weil, so ist es zu hoffen, gleichzeitig der Geist eines DDr. Günther Nennings wiederkehrt!

Norbert Hofer also ein Ehrenritter des St. Georgsritter:

St. Georgsorden Ordensleitung

ein rosaroter Monarchist wie Nenning.

Nenning, Günther – Ein Unbequemer

oder doch eher ein deutschnationaler Burschenschafter der Marko-Germanen?

Wiener Zeitung: Norbert Hofer: Der Pragmatiker einer kritisierten Burschenschaft

Was meint Ihr?

Über Hans-Georg Peitl, Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.)Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP) und Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.