Österreichische Alternative (TT): Strache soll nach Brüssel gehen! Denn: Macht braucht Kontrolle!

Zu einer durchaus berechtigten Frage, liebe Freunde, die ich nunmehr seit gut 3 Tagen im Facebook immer wieder finde, wollen wir von der Österreichischen Alternative, ebenfalls Stellung beziehen.

Möchte ich als Reichsritter des Templer Ritterordens Stellung beziehen!

Denn: Die Österreichische Alternative soll auch weiter Think Tank für Österreich bleiben!

Darüber nachdenken, wie sich Europa, wie sich Österreich in den Augen der Strikten Observanz weiter entwickelt! Oder: Entwickeln könnte!

Nämlich zu der Frage:

Ob unserer Meinung nach HC Strache nach Brüssel gehen sollte?

Meiner Meinung nach:

JA, unbedingt!

Einmal vorweg:

IBIZA VERLANGT AUFDECKUNG!

Einmal abgesehen davon, dass man die Herkunft des Videos, aber vor allem den Gebrauch von 2017 bos 2019 wirklich einmal genauer unter die Lupe nehmen sollte.

Ich glaube nämlich nicht daran, dass dieses 2 Jahre untätig in einer Schublade gelegen haben kann!

Dazu war es zu kostspielig!

Unter die Lupe nehmen sollte und zwar nicht nur wegen der Herstellung und der Aussagen eines HC Straches.

Nein, sondern wegen der Verwendung innerhalb dieser beiden Jahre.

Wo war das Video?

Weil ich mich nämlich frage:

Wie weit nahm das Video in diesen beiden Jahren Einfluss auf die österreichische Innenpolitik?

Ein Untersuchungsausschuss, wie diesen Peter Pilz angeregt hat, wäre daher meiner Meinung durchaus angebracht!

Denn: Die Aussagen HC Straches im Bezug auf die Pressefreiheit in Österreich, die er in diesem Video trifft, waren auch schon vor 2 Jahren indiskutabel.

Hätte auch schon vor 2 Jahren ein jeder nützen können, der politisch der FPÖ ans Leder wollte!

Und es hätte meiner Meinung nach keinen Grund gegeben, wenn es kriminelle Energie war, so wie im Mainstream behauptet, die das Video entstehen ließ, dies dann auch zu nutzen.

Kriminell ist kriminell! Findet Ihr nicht? 

Wäre daher ein Wunder, wenn sich dies niemand zu nutze gemacht hätte!

Die KRONEN Zeitung kaufen? Die anderen Zeitungen maßregeln? Ungarische Verhältnisse schaffen?

Erpressungsmaterial pur!

Ungarische Verhältnisse?

Oder sagen wir einmal:

Was wir uns darunter vorstellen!

Denn:

Das was wir uns in Österreich und weiter westlich als ungarische Verhältnisse vorstellen, dass muss nicht unbedingt in Ungarn bestehen!

Angeblich wäre ja Bulgarien im Bezug auf Pressefreiheit ganz hinten.

Während dem ich allerdings all die Artikel, die ich nunmehr seit 4 Monaten herausgebe, aus Bulgarien herausgebe.

Ich mich in Österreich fragen müsste:

Darf ich das überhaupt?

Die Pressefreiheit hier in Bulgarien also offensichtlich deutlich höher ist, als die in Österreich!

Eine Pressefreiheit, die HC Strache, so das Video noch weiter einschränken wollte!

Und genau das lässt mich diejenigen, die das verhindern wollten, durchaus verstehen!

Sie nicht?

Trotz der Anzeigen!

Vielleicht sollte man den EU Index im Bezug auf Pressefreiheit in Europa ja einmal hinterfragen? 

Überprüfen, wie so ein Presseindex überhaupt entsteht!

Sich fragen, warum es in Österreich kein Problem verkörpert, wenn sich HC Strache gegen die Pressefreiheit ausspricht?

Denn:

Die KRONEN Zeitung kaufen? Zu einem Parteimedium machen? Alle anderen Zeitungen bremsen?

Das wäre im Sinne der allgemeinen Menschenrechte zweifelsfrei Pressezensur gewesen!

Allgemeine Menschenrechte

Nein, das geht im Rahmen der allgemeinen Menschenrechte nicht!

Artikel 19 (Meinungs- und Informationsfreiheit)
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Und das geht auch als Vizekanzler eines Staates wohl kaum!

In Wahrheit weiß auch ich nicht, wer das Video gemacht hat?

Ich habe nur nach der Veröffentlichung des Videos durch die „Süddeutsche Zeitung“ und durch den „Spiegel“ es genauso gesehen wie sie!

Mir auch meine Gedanken dazu gemacht!

Und angefangen, den zu suchen, der damit punkten konnte!

Wer also dabei einen Gewinn erzielte?

Und aufsteigen sah ich ich in den letzten beiden Jahren eigentlich nur:

Die deutschnationalen Burschenschafter!

Oder?

Womit wir allerdings zur Person HC Strache kommen wollen!

Vor dem ich, trotz seiner Aussage in Ibiza, immer noch größte Hochachtung habe!

Selten einen so fähigen Oppositionspolitiker wie ihn erlebt!

Nun ja! Vielleicht Jörg Haider!

Politiker, welche die österreichische Politik als Oppositionspolitiker investigativ hinterfragten!

Der einer Aufgabe, wie sich sich die FPÖ vor vielen Jahren gestellt hat,

MACHT BRAUCHT KONTROLLE

in vollem Umfang nachgekommen ist!

Und daher sollte man sich fragen:

Worin unterscheidet sich die Aufgabe in Österreich und in Brüssel?

AUFGABE BRUESSEL

Nun, in Österreich hätte HC Strache das Land gestalten sollen.

Und ganz ehrlich:

Das wird mit der Einstellung, die 4. Kraft des Landes regulieren zu wollen, also die Kontrollmechanismen auszuschalten wohl eher weniger geeignet sein!

Solche Forderungen kann man vielleicht aus der Opposition heraus fordern!

Wenn man meint:

Die Medien schreiben nur für die Regierung. Man sollte sie anders gestalten!

Und das die FPÖ eine optimale Oppositionspartei ist, dass hat sie immer wieder gezeigt!

Aber:

Die FPÖ ist auch, nachdem sie in die Regierung gekommen war, immer noch Oppositionspartei geblieben!

Wurde nicht staatstragend!

Wir haben daher einige Monate in Österreich hinter uns, in denen offensichtlich die SPÖ noch glaubte Regierungspartei zu sein.

Während dem uns die FPÖ mit zahlreichen Skandalen nicht nur international Schaden zugefügt hat, sondern auch einfach weiter als Opposition verblieb!

Was letzlich Österreich nicht gerade gut tat!

Sich derzeit auch in den Umfrage Werten auswirkt!

In denen SPÖ und FPÖ fallen und wir langsam in Richtung einer Liste Kurz Alleinregierung wandern!

In Brüssel aber, da ist das Europa Parlament nicht die gestaltende Kraft.

Sondern sie kontrolliert als Oppposition, oder sollte sich langsam dazu entwickeln, den EU Rat und die EU Kommission.

Und dort, dort glaube ich, wären derzeit Menschen wie HC Strache dringend gebraucht!

Meint Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.)Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP) und Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.