Österrreichische Alternative: Martin Sellner, Identitäre Bewegung ein Kickl Berater?

Eigentlich interessant, dass uns hier Martin Sellner erklärt, dass Herbert Kickl IHN befragt hätte, ob IBIZA GATE denn nicht auch die BVT gewesen sein könnte?

Interessant, weil ich mir denke:

Ein bisher uns als verdächtig Präsentierter als Berater des bisherigen Bundesministers für Inneres?

Das hätte Stil!

Denn auch wenn es mich gewundert hat, dass man uns Martin Sellner und seine IBÖ vor 2 Jahren noch als Pan Europa nahe, nunmehr aber als rechtsextrem hinstellt:

Das man die Verdächtigungen gegen die Identitäre Bewegung hätte fallen lassen, das war bisher aus KEINEM Medium ersichtlich!

Behauptet Sellner auch nicht! Nur, dass die Ermittlungen derzeit ruhen!

Und. Nun, ja!

Er eben Berater von Herbert Kickl wäre!

Seit wann? Wir wissen es nicht!

So das das Ruhen eines Verfahrens, scheinbar bei der türkis-blauen Bundesregierung dazu ausreichte, im Beraterstand eines Ministers der FPÖ zu verbleiben! Oder: Überhaupt erst dorthin zu kommen?

Nein! Nicht meine Worte! Die Martin Sellners!

Dieser erzählt uns dies in seinem neuen Video!

Und ich?

Ich weiß nicht, ob ich das nunmehr glauben oder anzweifeln soll!

So wie ich bisher nicht weiß, ob nun Martin Sellner und seine Identitären pan europäisch, also österreichisch oder deutschnational und laut DÖW rechtsextrem sind?

DÖW: Identitäre Bewegung

Ob er also uns Österreicher und Österreicherinnen, ja uns Christlich-Liberale, im Auftrag Herbert Kickls hätte ausspionieren sollen?

Denn:

Auch ich erhielt zahlreiche Einladungen zu den Identitären!

Die ich Gott sei Dank niemals angenommen habe!

Ich habe also bis heute auf ein Dimenti Herbert Kickls zur Aussage „Sellner als Kickl Berater“ gewartet!

Und: Es blieb unwidersprochen!

Ob also allen Ernstes im blauen Bundesministerium für Inneres bisher ein als verdächtig Geführter als Berater fungierte?

Ganz ehrlich:

Dann würde es mich nicht wundern, dass, so Martin Sellner, die BVT nahe Liste Sebastian Kurz, die Bundesregierung sprengte!

Die weitere Arbeit mit der FPÖ bei Anwesenheit Herbert Kickls verweigerte!

Denn: Nicht IBIZA GATE sprengte die Regierung!

Dieses hätte nach zahlreichen Demokratie gefährdenden Aussagen im Video, einen neuen Vizekanzler, vielleicht auch einen neuen Bundesobmann der FPÖ bedeutet!

Sondern die Gespräche danach!

Könnt ihr mir also sagen, wozu die Identitären-Affäre wirklich diente?

Was meint Ihr?

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.) Obmann der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP), Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) und VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.