Gott, der sieht und weiß, wie gerne wir uns manchmal über andere erheben

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der sieht und weiß, wie gerne wir uns manchmal über andere erheben, mit dem Finger auf andere zeigen, und in den Chor der Schreier einstimmen, um uns nicht mit den eigenen Fehlern und Unzulänglichkeiten auseinandersetzen zu müssen, segne uns und gebe uns am Beispiel Jesu den Mut, auch gegen den Strom zu schwimmen.

Er mache uns bewusst, dass er uns dazu berufen hat aufzustehen, gegen das Böse in der Welt anzutreten, das Gute zu leben und den Weg der Gerechtigkeit zu gehen, um die Dunkelheit zu vertreiben.

Er lasse uns erkennen, dass er sich dafür für uns klein gemacht hat, um uns auf Augenhöhe zu begegnen, und uns zu zeigen, wie groß seine Liebe zu uns ist, und wie sehr wir in seiner Liebe geborgen sind.

Er lasse uns begreifen, dass wir erst dann unsere wahre Größe erreichen, wenn wir einander in Liebe dienen, nicht länger mit dem Mob mitlaufen, sondern uns auf den Weg der Nachfolge machen, um denen aufzuhelfen, die von anderen klein gemacht werden.

Er mache uns bereit, frei zu werden von unserer inneren Härte, mutig zu bekennen, wo wir versagt oder anderen geschadet haben, umzukehren und mit ihm einen neuen Anfang zu wagen, der uns wieder auf den richtigen Weg führt.

Er segne uns, mit tiefen Wurzeln, die uns in ihm Halt geben; mit Ohren, die auf ihn hören, und mit Augen, die nach ihm ausschauen.

Er segne uns, mit seinem Trost, wenn wir traurig sind; mit seiner Hoffnung, wenn wir verzagen, mit seiner Freude, wenn wir erkalten, und mit seiner Liebe, in der er uns alles schenkt.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, lasse uns im Dienen wachsen und reifen, damit wir in der Liebe Frucht bringen, die auch bleibt und so selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag der vierten Osterwoche, am Gedenktag des Heiligen Johannes Nepomuk!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s