Schützt das Unesco-Welterbe vor den Baumaschinen

Masaai Giraffen - Selous Game Reserve - TansaniaLiebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

noch ziehen Elefanten und Giraffen durch die Savannen von Tansania, noch dümpeln Flusspferde im flachen Wasser, noch schleichen Löwen auf der Jagd durchs Gras. Im Selous Game Reserve pulsiert das Leben.

Doch das Paradies ist bedroht.

ZUR PETITION  

Im Herzen des Selous – Unesco-Welterbe – lässt Präsident John Magufuli einen Staudamm bauen. 126 Meter hoch, 700 Meter breit soll er in Stiegler‘s Gorge den Fluss Rufiji bändigen.

Das Projekt wäre ein ökologisches Desaster: für den Bau müssen 2,6 Millionen Bäume weichen, 1.200 Quadratkilometer Wildnis werden zerstört. Die Wanderrouten ungezählter Tiere werden zerschnitten. Die Unesco ist alarmiert.

Jetzt steht der Baubeginn unmittelbar bevor: Die Regierung hat dem ägyptischen Baukonsortium von El Sewedy Electric und Arab Contractors eine Anzahlung von 309 Millionen US-Dollar geleistet.

Es wird brenzlich!

Wenn wir jetzt nicht protestieren, rollen schon bald die Bagger und LKW, wo bisher Elefanten, Giraffen, Flusspferde und Löwen leben.

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition – wie bereits 230.810 Naturfreunde aus aller Welt.

ZUR PETITION  

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Über Hans-Georg Peitl, Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.)Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP) und Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.