Gott, dessen Sehnsucht der Mensch

Bischof Oliver Gehringer

Gott, dessen Sehnsucht der Mensch ist und den er sowohl zum Sender als auch zum Empfänger seiner frohen Botschaft gemacht hat, damit das Heil in der ganzen Welt verkündet wird, segne uns und sende uns als Boten der Freude aus.

Er mache uns bewusst, dass unser Zweifel aber in beiden Fällen ein Hindernis bildet, kein guter Begleiter ist, und uns in unserem Auftrag hemmt.

Er lasse uns erkennen, dass er uns die Kraft gegeben hat zu vertrauen, damit wir unsere Zweifel überwinden und wie die Apostel auch zu überzeugenden Botschaftern seines Wortes werden.

Er lasse uns begreifen, wie wertvoll unser Auftrag, und wie wichtig seine Botschaft für das Heil der Welt ist, und gebe uns den Mut, aus der Dunkelheit des Zweifels, den Schritt in das Licht der Hoffnung und Zuversicht zu wagen.

Er mache uns bereit, zu glauben und aus dem Glauben heraus unsere Berufung zu leben, damit das Heil die ganze Welt durchdringt und sie in das Licht seiner Herrlichkeit führt.

Er segne uns, mit seinem Frieden, der uns mit uns selbst versöhnt; der uns die Eintracht mit dem Nächsten schenkt, und der aus der innigen Gemeinschaft mit ihm entspringt.

Er segne uns, mit der Kraft, die uns auf ihn vertrauen lässt, die uns zum Handeln auffordert, und die uns begleitet auf dem Weg der Verkündigung.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, und lasse unsere Liebe wachsen, damit wir auch selbst zum Segen werden für die Welt.

Allen Freunden, einen gesegneten Donnerstag der Osteroktav, am Festtag des Heiligen Evangelisten Markus!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.