Karfreitag – Der Tag an dem Jesus starb! !!! VORSICHT, MARSCH CONTRA CHRISTENVERFOLGUNG auf Anraten der Polizei ABGESAGT !!! (Satirische Betrachtung)

!!! ABGESAGT !!!Auch wenn ich es durchaus interessant empfinden mag, liebe Freunde, dass der Müller-Report Donald Trump nicht so weit entlastet, dass Donald Trump nun nicht selbst an Rücktritt denken würde,

KRONE: Trump: „Das ist das Ende meiner Präsidentschaft“

was natürlich für mich, der über die Rohrwasser mit dem US Governor Thomas Welles verwandt ist,

denn auch in die USA haben wir ja durchaus unsere Familie gehabt,

Konzert Alice Rohrwasser

durchaus informativ ist. Nun ja! Das was ich alles über unsere Familie herausfinde klingt ja in meinen Ohren fast schon als Strikte Observanz. Auch wenn es sich natürlich auf Bücher und Forschungen von Wissenschaftlern bezieht!

The Descedants of Governor Thomas Welles

Und da steht eben eine Ruth B. Rohrwasser in dem Buch The Descedants of Governor Thomas Welles.

Einen Governor, den man natürlich dann auch wieder im Wikipedia finden kann!

Wikipedia: Thomas Welles

Und auch wenn ich es selbst bedauerlich finde, dass wahrscheinlich die Bergsteiger Lama und Auer ums Leben gekommen sind.

Nun, vielleicht hilft es, dass wir uns 3 Tage vor der Auferstehungsfeier vor Ostern befinden, ich meine als Trost für die Familien, herzliches Beileid!

So möchte ich dennoch heute noch einmal an die Christenverfolgung erinnern!

Die uns evangelischen gerade am heutigen Tag nicht nur international, nein selbst am Karfreitag in Wien treffen kann! Wo man uns den höchsten Feiertag nahm!

Mt 27,46
Und um die neunte Stunde schrie Jesus laut: Eli, Eli, lama asabtani? Das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

Wo man uns Obdachlosen in der Politik – Plattform für sozial-, christlich- und klassisch-liberalen Journalismus, zugegeben ein Ableger von Die Templer – Patriotische Christen Österreichs (TCÖ), der eingetragenen Templer Partei in Österreich, dann noch den Ratschlag gab, den

Marsch Contra Christen Verfolgung, heute, 13 Uhr, Stephansplatz

abzusagen.

Österreich, wo man uns mit grünen Fröschen am Kreuz zeigen will, was man von uns Christen hält!

Die hat man anstatt Jesus inzwischen an das Kreuz genagelt.

Während dem man in Schweden in Form eines kleinen Mädchens selbst von Seiten der Kirche bereits nach Ersatz für Jesus sucht!

Irgendwie auch grün. Nur kein Frosch!

Man es als bedrohlich empfinden dürfte, dass wir patriotisch sind!

Hatte ich ihnen schon mitgeteilt, dass Patriotismus nicht ident mit Nationalismus sein muss?

Unsere Definition hierzu lautet ja:

Patriotismus bedeutet nicht Nationalismus, sondern gleichgültig wo immer man sich auf der Welt befindet, sich für sein Land einzusetzen, ohne andere Staaten oder Menschen anderer Staaten im Sinne der Nächstenliebe abzuwerten. (Hans-Georg Peitl)

Was mich wieder daran erinnert, dass mich Werner Bendl gebeten hatte, einmal etwas zum großen Erfolg von Christian Kern zu sagen:

Versuchen wir es!

Positives zu sagen, während dem man uns selbst im rot-grünen Wien, trotz des angeblichen Einsatzes der SPÖ gegen die Abschaffung des Karfreitags, den Vorschlag unterbreitete, die Demo Marsch Contra Christen Verfolgung, die am heutigen Tag ab 13 Uhr von Stephansplatz abzusagen!

Weil? Nun, so genau konnte ich dies auch nicht feststellen!

Es jedenfalls unerwünscht gewesen wäre, dass wir Templer für die allgemeinen Menschenrechte und gegen die Christenverfolgung demonstrieren!

Artikel 18 (Gedanken-, Gewissens-, Religionsfreiheit)
Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

Und wir, wenn uns die Regierung schon den Karfreitag nimmt, auch mit einer Demo im rot-grünen Wien nicht entgegen kommt.

Wir jedenfalls einer Besatzungsmacht wie der Republik Österreich, womit wir natürlich ganz klar in der Definition einer Partei, der Obdachlosen in der Politik (ODP) und der Strikten Observanz argumentieren, unbedingt Folge leisten!

Sie wissen schon:

Eine jede Partei hat, zum Zwecke der Eigenwerbung, ja ihre eigene Sicht auf die Geschichte. So auch wir Templer. Wir sind eben monarchistisch.

Wikipedia: Monarchismus

So wie natürlich in unseren Augen heute um die 9. Stunde ein König:

Joh 18,37
Da sprach Pilatus zu ihm: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es: Ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.

Jesus, das berühmte:

Joh 19,30
Da nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht. Und neigte das Haupt und verschied.

von sich gab und verstarb!

Erinnern Sie sich noch? Karfreitag!

Der Feiertag, den man zu Unrecht strich!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.