Petition gegen noch größere Schiffe auf der Elbe!

Containerschiff MSC ZoeLiebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, der Elbe zwischen Hamburg und der Nordsee geht es immer schlechter.

– Das Wasser des Flusses wird durch den zunehmenden Schiffsverkehr und die Baggerschiffe zur braunen Brühe.

– Der Gehalt an Sauerstoff geht bedrohlich zurück.

– Fische ersticken – und fehlen auch Vögeln als Nahrungsquelle.

Forscher, Umweltschützer und Elbfischer warnen:

Die nächste Elbvertiefung verschlimmert das alles.

Bitte unterschreiben Sie diese Petition für eine lebendige Tideelbe an den Deutschen Bundestag.

„Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die 9. Elbvertiefung gestoppt und die Schlickverklappungen am Weltnaturerbe Wattenmeer vor Cuxhaven beendet werden. Wir fordern ein norddeutsches Hafenkonzept anstelle einer weiteren Vertiefung unserer Flüsse. Das Elbeästuar ist für die biologische Artenvielfalt in Europa von unermesslichem Wert. Der Nationalpark Wattenmeer steht als UNESCO-Weltnaturerbe unter internationalem Schutz.“

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_02/_23/Petition_91354.nc.html

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)

.) Pastor des Ordo templi liberalis .) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Initiator von Österreichische Alternative - Freiheitliche ausserhalb der FPÖ .) Herausgeber des Liberalen Bote
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.