Keine Jagd auf Elefanten!

Elefant Jaeger in SüdafrikaLiebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes, es ist abscheulich: Ihre Gewehre über den Schultern posieren zwei Jäger stolz für ein Foto. Vor ihnen liegt die Leiche eines jungen Elefanten. Blut rinnt aus einer Schusswunde im Kopf des getöteten Tieres.

Das entsetzliche Foto stammt aus dem Kruger Nationalpark in Südafrika (Balule Game Reserve). Eigentlich sind Elefanten dort streng geschützt.

Wie kann man das Töten von Elefanten beenden, wenn Jäger selbst in Schutzgebieten wie Nationalparks Tiere erlegen?

Sicherlich nicht, indem man die Jagd erlaubt. Doch das plant Botswana! Dort leben mehr Elefanten als in jedem anderen Land, auch weil die Jagd untersagt ist. Jetzt will die Regierung das Verbot aufheben.

Umweltschützer sind alarmiert!

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition gegen Botswanas schlimmen Plan.

ZUR PETITION  

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.