Ordo Templi Liberalis (OTL): Antwort an Didier Pestel und die Strikte Observanz!

Werter Didier Pestel,
werte Brüder und Schwestern der Strikten Observanz,

Grundsätzlich habe ich jetzt mehrere Tage darüber nachgedacht, ob ich der Aufgabe, die Strikte Observanz in Österreich und Bulgarien aufzubauen nachkommen kann oder nicht und bin dabei auf ein altes Problem unserer Familie gestoßen:

Auch Jakob Willhelm Behaghel Edler von Hack, seines Zeichens Reichsritter, wäre durchaus in der Lage gewesen, namhafte Personen mit gutem Ruf zu benennen, die zu seiner Loge „Zu den drei Disteln“ gehörten.

Als Reichsritter musste er allerdings auch seinen politischen Aufgaben nachkommen.

Obermeister Jacob Wilhelm Behaghel Edler von Hack

Er war also ein freier und doch der Gesellschaft verpflichteter Mann.

Ich habe ja eine Anfrage an das Freimaurer Wiki gestellt, warum er dort nicht erwähnt wird und festgestellt, ja man hat mir geantwortet:

Das Jacob Wilhelm Behaghel Edler von Hackzwar ein Mann guten Rufes gewesen wäre, als Präfekt dann aber keine Capitel einberufen hätte!

Freimaurer Wiki: Jacob Wilhelm Behaghel Edler von Hack

Sprich also nicht Frau, Wein und Gesang waren sein Problem, sondern einfach keine Zeit für die eigentliche Logenarbeit zu besitzen.

Diese vernachlässigte!

Und das ist der Grund, warum er heute als Obermeister der Loge „Zu den drei Disteln“ und zweifelsfrei entstand die strikte Observanz aus dieser Loge nicht als Vordenker gilt!

Sondern man es lieber vorzog, den weniger beschäftigten Baron Karl Gotthelf von Hund und Altengrotkau, manche würden auch sagen, dem Fauleren,  den guten Ruf zuzuschanzen!

Nun, auch bei uns tut sich im Rahmen des Ordo Templi Liberalis so Einiges.

Da sind einmal die 547.000 Leser und Leserinnen des Liberalen Boten, die sich für das Thema Strikte Observanz oder Wiederherstellung des Adels interessieren.

Da sind auf LinkIn 4175 geschäftliche Kontakte, die sich weltweit auf mich und den Ordo Templi Liberalis berufen.

Da sind Eintragungen im Wikipedia, die unsere Arbeit belegen.

Entstanden aus einer Zeit in der ich noch Westeuropa Leiter der A.O.C.I, der Association of Clergy International, gewesen bin.

In der internationalen Friedensarbeit agierte!

Oder: Das tun wir ja noch heute. Mehr darauf schaute, in der Öffentlichkeit zu stehen!

Und da gibt es außer mir und der eben Medienarbeit, die ich derzeit aus Bulgarien heraus gestalte, auch noch Gregor Ulrich, der in Wien mit der Wiener Lerndrehscheibe Kindern Deutsch beibringt!

Da gibt es Eva Hautzenberger, die für Mindestsicherung für Studenten kämpft!

Da gibt es Ricki Frank, die im Bereich der Ahnenforschung agiert!

Und Michael Kapitan:

Der mit seinen Montagsdemos im Rahmen der Friedensarbeit agiert!

Einen Werner Bendl:

Der sich bemüht, der SPÖ so gut er es kann zur Verfügung zu stehen!

Und einen Charli Wolf:

Der als Ritter der Menschlichkeit derzeit musikalisch durch Belgien und die Niederlande tingelt!

Um letztlich nicht meine Frau Karmen Dimitrova zu vergessen, das Herzstück der Arbeit, die sich bemüht, dass bei uns zu Hause alles in Ordnung ist.

Und wenn sie noch Zeit findet, den Bulgaren in Wien bei deren Behördenwegen zu helfen.

Um auch Franz Paukert nicht unerwähnt zu lassen.

Der versucht den Reichsbürgern Monarchismus zu lehren.

Aus Anarchisten also Alt-Österreicher zu machen.

Es wären also weit mehr als 9 Personen, die es verdienen würden, erwähnt zu werden.

Und im Facebook da finden wir dann noch weitere Brüder und Schwestern, wie:

.) Elisabeth Anetsberger,
.) Mariel Hudson Martinez,
.) Anke Kirchhoff,
.) Anne Teska,
.) Samir Gamal,
.) Christina Haring
.) Egon Holzbauer
.) Elia Sam Salomo
.) Hans-Georg Freyther
.) Batrix Hartop
.) Alexander Utrovin

Menschen, die uns online mithelfen unsere Messages im Facebook zu verteilen!

Darüber hinaus gibt es noch massig Geschäftstreibende und Angestellte in Wien, die uns mit Spenden helfen unsere Arbeit zu finanzieren.

Die wir besuchen und die uns seit Jahren immer wieder mit Spenden helfen!

Wofür wir uns herzlich bedanken wollen!

Das aber was es in Wahrheit nicht gibt, sind regelmäßige Treffen.

Weil ich gerade wieder einmal für mehrere Monate in Bulgarien verweile, während Werner Bendl schon wieder eine China Reise plant.

So das ich noch nicht einmal weiß, ob wir uns zwischendurch überhaupt noch sehen werden!

Und wenn man sich dies so richtig überlegt, so leidet der Ordo Templi Liberalis unter genau dem selben Syndrom, welches die Freimaurer bis heute Jacob Wilhelm Behaghel Edler von Hack vorwerfen.

Freimaurer Wiki: Jacob Wilhelm Behaghel Edler von Hack

Er konnte keine regelmäßigen Confente veranstalten.

Denn: Er war nicht untätig!

Und das hat die Freimaurerei so erbost, dass sie ihn zwar nicht ausschlossen, aber das System der Strikten Observanz anstatt nach ihm lieber nach von Hund benannten.

Du hast mich also gestern gefragt, ob ich mich in der Lage sehen würde, die Strikte Observanz in Österreich und Bulgarien einzuführen.

Und ich muss Dir gestehen:

Auf meine Weise ja!

Nur: Wie sollte ich, wenn meine Mitstreiter niemals am selben Ort verweilen, weil sie einfach hoch aktiv sind, eine Licht Einbringung ermöglichen?

Ich verbliebe daher

Mit freundlichem Gruß

und

Cum nobis

Hans-Georg Peitl
Behaghel von
Flammerdinghe/Adlerskron/Hack

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.