Wie friedlich ist FAITH, übersetzt GLAUBEN, wirklich?

Mt 5,9
Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Zugegeben, liebe Freunde. Ich bin auch kein großer Freund davon, dass ich mich nunmehr für die Spaltung der FPÖ stark machen musste. In der Hoffnung, dass hierdurch die FPÖ als Regierungspartner letztlich weiter in die Mitte rückt.

In die Mitte rückt, damit Österreich wieder regierbar wird!

Weil meiner Meinung nach derzeit viel zu wenig auf die Menschen geschaut wird!

Bin grundsätzlich auch kein großer Freund davon, dass sich eine politische Gruppierung sei es eine Partei, so wie die FPÖ, oder Aktivgruppe, wie die Identitäre Bewegung, über den Kampf gegen Zuwanderer und Islam, meiner Meinung nach ist es das, wenn man sich für das Kopftuchverbot einsetzt, definiert.

Weil ich mir gerade im Bezug auf den Islam denke, dass eine jede Kraft eine Gegenkraft herausfordert. Und man mit der Feindschaft zum Islam die Menschen in den Islamismus treibt.

Weil gerade durch die Angriffe sonst friedliche Moslems radikalisiert werden könnten!

So das es mich dann eigentlich nicht wundert, wenn Islamismus entsteht!

Man dann, wenn wir Christen gegen die Kopftücher des Islams vorgegangen sind, erleben, dass man von Seiten der Islamisten in der Folge auch gegen uns Christen vorgeht!

KRONE: Wegen Hass auf Christen Obdachlosen attackiert

Wie gesagt:

Eine jede Kraft fordert eine Gegenkraft!

Und das erlebt man momentan von beiden Seiten. Wo die Gewaltbereitschaft derzeit weiter und weiter auf beiden Seiten steigt.

So weit, dass bereits von beiden Seiten weltweit Anschläge erfolgen!

KRONE: Schüsse vor Moschee: Panik unter Gläubigen

Was zwar weder dem einen noch dem anderen Glauben entspricht.

Was aber macht man, wenn Menschen den Glauben missbrauchen? 

Man sich also überlegen muss, wie man es verhindern kann, dass sich Gläubige anstecken.

Damit es letztlich nicht zu einem Glaubenskrieg kommt!

Und so erschien es mir heute wieder einmal notwendig, darauf hinzuweisen, dass der ECFR den EU-Wahlkampf eigentlich für den Menschen hatte anlegen wollen.

Man weg wollte vom Islamophie-Wahlkampf. Hin zum Kampf gegen die Armut!

Was prompt auf einen lauten Protest des Gebetsdienstes FAITH stieß.

FAITH Gebetsdienst

Der es für vollkommen inakzeptabel empfand, dass ich als Post zu einem Artikel von FAITH zum Frieden aufrief.

Mir mitteilte, die Unverschämtheit zu Frieden aufzurufen würde man, wenn ich es nicht innerhalb einer Stunde lösche, Facebook melden.

So das ich mir nun denke:

Da wird Lebensberatung und Gebetsdienst angeboten und baut dennoch nicht auf der Bibel auf?

Mt 25,45
Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich, ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan.

Hält es für störend, wenn jemand darauf hinweist, dass der Kampf FPÖ vs. Identitäre derzeit wohl so weit von den echten Problemen ablenkt, dass es die Friedensarbeit behindert.

Denn auch die immer weiter steigende Armut ist ein Agressor!

Und das es mir notwendig erscheinen würde vielmehr auf:

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

und

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

zu achten.

Und habe mich gefragt, wo wohl die Menschen im Sinne Jesu

Mt 11,28
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

hingehen sollen, wenn sich die christlichen Dienste gegen die Friedensarbeit einsetzen.

Wenn einen die Gebetsdienste, wenn man sie über den Kampf für den Menschen informiert mit Meldungen an Facebook bedrohen.

So als wäre der Kampf für den Menschen etwas wirklich Unanständiges!

Verstehe ich nicht. Ihr?

 

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.