Gott, der uns immer wieder neu seine Verheißungen hören lässt

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns immer wieder neu seine Verheißungen hören lässt, damit wir glauben, hoffen und lieben, und damit wir ihm ganz und gar vertrauen, auch wenn wir nicht immer verstehen, was er uns sagen will, segne uns und gebe uns den Mut, mit ihm und auf ihn hin zu leben.

Er mache uns bewusst, dass er jeden von uns erwählt und dazu bestimmt hat, am Aufbau seines Reiches, auf unsere ganz individuelle Weise und mit unseren ganz bestimmten Fähigkeiten, mitzuwirken.

Er lasse uns erkennen, dass er uns dazu berufen hat, das Angesicht der Erde zu erneuern, auch wenn wir nicht immer gleich und sofort verstehen, wie wir es anstellen können, aber, was er mit uns vor hat, ist immer gut.

Er lasse uns begreifen, dass er uns immer wieder neu einen Beistand schickt, wenn wir uns überfordert fühlen, uns der Mut verlässt, oder wir nicht weiter wissen, damit wir auf dem Weg bleiben, der uns zum Heil führt.

Er mache uns bereit, nicht nur auf ihn zu hören, sondern vor allem ihm zu vertrauen, in allen Dingen und in jeder Situation, denn er ist der Weg, und die Wahrheit und das Leben, und mit ihm gelangen wir immer an das Ziel unserer Pilgerreise durch das Leben.

Er segne uns, schärfe unseren Blick für das, was nicht offensichtlich ist; öffne unser Ohr für die Worte, die nicht geschrien werden, und mache unser Herz bereit für den Segen, den er uns schenken will.

Er segne uns, mit Träumen, Hoffnungen und mit Visionen; mit dem Blick für das, was möglich ist, und mit dem Glauben, dass wir mit ihm unsere Möglichkeiten überschreiten und er in uns Großes wirken kann.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse uns in der Liebe wachsen, reifen und Frucht bringen, damit wir so auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Dienstag, der zweiten Woche der vorösterlichen Besinnungs-, und Bereitungszeit, am Hochfest des Heiligen Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.