Europäische Union: Die Briten zeigen es vor!

Auch wenn ich momentan gespannt bin, liebe Freunde, was nun eigentlich beim Brexit am Ende raus kommt, denn ich glaube nicht so wirklich daran, dass sich Theresa May, die britische Primierministerin nicht im Vorfeld mit allen Parteien abstimmt, bevor sie mit der EU verhandelt, so muss man dennoch einmal darauf verweisen:

Die Briten haben auf diesem Weg der Verhandlung ihr Ziel erreicht!

Die EU gibt auf und fragt nunmehr die Briten unter welchen Voraussetzungen diese bereit sind, die EU zu verlassen?

Eine Frage, die im Normalfall nur den Deutschen und den Franzosen gestellt wird!

Die man allerdings mehr fragt, was die anderen EU Staaten zu tun oder lassen hätten?

Nein, die EU besteht nicht aus 27 gleichstarken Staaten!

Besteht nicht auf Basis des Reformvertrags!

Und:

Die EU ist auch nicht, so wie sie selbst behauptet Direkt Demokratisch aufgebaut!

Die EU Entscheidungen fallen im Normalfall hierarchisch!

Und werden nur von ganz wenig Staaten getroffen!

Nein, man lässt Österreich noch nicht einmal die immerwährende Neutralität!

Und setzt sich, anders als im Reformvertrag festgehalten, über das Einstimmigkeitsprinzip und die Länderentscheidungen für das Innere einfach hinweg!

Und wenn man sich dies überlegt, so glaube ich fast, dass das Verhalten der Briten und das Vorzeigen einer anderen Haltung gegenüber der EU, wahrscheinlich die Europa Wahlen im Mai beeinflussen wird!

Es viele Menschen geben wird, die sich fragen, wer ihnen die Geisteshaltung der Briten, wir sind für Grossbritannien,  in der EU in ihren eigenen Ländern am ehesten bieten kann!

Wer also tatsächlich Volksvertreter ist!

Nun, für mich persönlich gesprochen ist das in Österreich die EU-NEIN!

Die selbst zwar behauptet aus der EU austreten zu wollen, gleichzeitig aber Verbesserungsvorschläge für die EU unterbreitet!

Was für mich wiederum bedeutet:

Wir wollen die EU nur anders!

Und was die Obdachlosen in der Politik (ODP) betrifft, so würde es uns schon reichen, wenn sich die EU an den Reformvertrag der EU, an 27 gleichstarke Staaten, die bindend Direkt Demokratisch aufgebaut sind, an die österreichische Neutralität hält.

In Österreich auf die neue Armut eingeht! Diese verhindert!

Fordern also für Österreich nur Punkte, welche der Dezemberverfassung entsprechen würden!

Ja: Bindende Direkte Demokratie und Pressefreiheit.

Sowie die Wiedereinführung des 6 Augen Prinzips!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.)Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP) und Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Europäische Union: Die Briten zeigen es vor!

  1. Norbert Josef Huber schreibt:

    Hat die CPÖ auch alles im Programm und noch einiges mehr:
    https://www.cpoe.or.at/Inhalt/de/98%C5%82EU-Wahlprogramm

    • Stimmt. Das mehr ist hierbei meiner Meinung nach genau zu viel. Und das ihr dem Adel ans Leder wollt, macht es mir als Fürst von Wied und derzeit eingetragenen Kaiser von Österreich nicht gerade einfach Euch zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen.