Gott, der uns den Mut und die Kraft schenkt

Bischof Oliver Gehringer

Gott, der uns den Mut und die Kraft schenkt, immer wieder neu auf das zu hören, was er uns zu sagen hat, damit wir aus ganzem Herzen umkehren zu ihm und das Wagnis eingehen, unser Leben mit ihm zu teilen, segne uns und komme uns in Liebe entgegen.

Er mache uns bewusst, dass der Ruf zur Umkehr und Bekehrung nie an Aktualität verloren hat, denn wir sind immer noch viel zu leicht abzulenken und auf die falsche Spur zu führen.

Er lasse uns erkennen, dass niemand von uns davon ausgenommen ist, denn wir alle brauchen die Mahnung zur Umkehr, damit sich in unserem Leben etwas Entscheidendes ändert.

Er lasse uns begreifen, dass er nicht müde wird, uns dazu aufzufordern, weil er uns weit mehr liebt, als wir uns vorstellen können, und er nicht einen von uns verlieren möchte.

Er mache uns bereit, auf ihn zu hören, ihm unsere leeren Hände entgegenzuhalten und ihm unser Herz zu öffnen, denn er will sie uns füllen und in uns das Feuer seiner Liebe entzünden.

Er segne uns, segne die Menschen aller Völker, Zeiten und Kulturen; sei allen und jedem Einzelnen von uns nahe und führe uns zusammen in der Einheit und dem Leben bei ihm.

Er segne uns, leite uns in guten und schlechten Tagen; gebe uns festen Halt, damit wir standhalten können; führe uns zu einem guten Ende und zum ewigen Leben.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, lasse uns in der Liebe wachsen, und helfe uns umzukehren, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Mittwoch der ersten Woche der vorösterlichen Besinnungs-, und Bereitungszeit!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.