Kurfürst Hans-Georg von Wied? Der deutsche Adelrechtsausschuss gibt erste Antwort!

Nachdem ich im Vorfeld versprochen hatte, die Allgemeinheit über einen jeden einzelnen Schritt zum Thema Familie Behaghel von Adlerskron als möglicher Fürst des Fürstentum Wied auf dem Laufenden zu halten hier ein erster Zwischenbericht. Also am gestrigen Tag habe ich einmal die Zusammenstellungen meiner Recherche an den deutschen Adelrechtsausschuss gesendet. Hierauf prompt Antwort bekommen.


Offensichtlich scheint es nicht so unwahrscheinlich, dass es so gewesen, dass der Fürst von Wied 1756 Karl Behaghel von Adlerskron adoptierte.

Oder man schließt es zumindest vom deutschen Adelrechtsausschuß nicht von Grund auf aus.

Weil man hat den Fall zur weiteren Überprüfung an das deutsche Adelsarchiv weitergeleitet!

Hat mich über diese Handlungsweise in Kenntnis gesetzt!

So das ich nunmehr gespannt auf das Ergebnis des Adelsarchivs warte!

Und Ihr?

Übrigens: Ich ersuche alle, dass Thema mit auf dem Laufenden zu halten, weil man momentan versucht, das Thema so gut wie es geht abzuwürgen! DANKE!

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.