Legitimation „Kaisertum Österreich“: Knapp am Strang vorbei, lieber Freund! (Satirische Betrachtung)

„Mein Gott!“, liebe Freunde, habe ich mir am gestrigen Tag gedacht, als mir unser Bekannter doch allen Ernstes unter  anderem vorgeschlagen hatte, dass die Familie Behaghel de Bueren möglicherweise wieder einmal zu Gunsten anderer Familien verzichten solle!

Diesmal eben zur Liebe der Familie Vilimsky! Oder eben Donnersmark! Die er beide gut kennt! Mein Gott, hat der ein Glück gehabt!

Wikipedia: Belgische Adelsfamilien

Ein Glück, dass die Zeit des Stranges längst vorüber ist!

Wappen des Hauses Behaghel von Adlerskron (Wenn die Herkunft interessiert bitte aufs Bild klicken)

Ich es mir daher erspare, ihn aufhängen zu lassen! Gott sei Dank!

Den bekannter Weise und ich kann es nicht oft genug sagen, bin ich ein enormer Gegner der Todesstrafe!

Adelsregister: Flammerdinghe, Hack und Adlerskron

Denn: Auch wenn es eine ganze Reihe von Menschen gibt, die sich derzeit fragen, ob denn nun tatsächlich das Haus Weber von Webenau ein Anrecht auf den österreichischen Thron besäße oder nicht, momentan eine imaginäre Frage, weil ja die Republik Österreich sowieso erst einmal überzeugt werden muss, wieder nach Deutschland abzuziehen,

Wikipedia: Viktor Weber von Webenau

so finde ich auch diese Frage durchaus berechtigt!

Wappen des Hauses Weber von Webenau

Nein, meiner Meinung nach nur aus Gründen der militärischen Aktionen eines Viktor Weber von Webenau und aus der Situation heraus? Sicher nicht!

Da reicht noch  nicht einmal die Militärgouverneurschaft über Serbien Montenegro!

Es ist aber in meinen Augen auch nicht die wesentliche Frage!

Wikipedia: Livländische Ritterschaft
Anmerkung: Allerdings ist der Familiie Behaghel von Adlerskron/Flammerdinge innerhalb der Livländischen Ritterschaft in Estland und Litauen bereits ausgestorben

Die für mich deutlich relevantere Frage ist, warum man denn eigentlich nur auf das Haus Weber von Webenau schaut?

Wenn doch der andere Familienzweig die Behaghels von Adlerskron/Flammerdinghe das Recht besitzen, ein Wappen zu führen, in dem die Krone gleich drei Mal aufgezeichnet wird!

Wikipedia: Drei Kronen Wappen

Die Frage also, die man sich in Österreich daher deutlich eher stellen müsste, wäre:

Traut man der selben Familie, welche die Buren in Südafrika aufbauten, auch zu, dass sie Österreich rekonstruieren können?

Buren

Denn: Dorther stammen die drei Kronen!

Wappen des Hauses Ritter von Hack

Traut man der selben Familie, die Jahrhunderte lang Südafrika richtig verwaltete auch zu, dies mit einem kleinen Land wie Österreich zu tun?

Reichen die internationalen Vernetzungen der Behaghels, die in vielen Staaten in den Adelsregistern stehen, aus, um auch die internationalen Kontakte zu halten?

Traut man ritterlichen, die so um 1176 aus Gründen des Kreuzfahrertums in den Adelsstand erhoben wurden, ja, späteren Hugenotten, zu, dass sie ein Land reparieren können?

Oder: Bedarf es diesbezüglich eher Grafen wie Vilimsky? Donnersmark? Oder wenn ich lange genug gewartet hätte, dann wäre wahrscheinlich auch noch der Vorschlag Rittmeister von Gudenus gekommen!

Hatte ich es Euch schon gesagt:

Gregor Ulrich hat unheimliches Glück gehabt!

Denn bis heute findet man die Behaghel de Bueren im belgischen Adelsverzeichnis! (Siehe unter ritterlijke)

Wikipedia: Liste belgischer Adel

Und bis heute ist das Familienwappen der Behaghel von Adlerskron leicht auffindbar!!

So das man sich fragen müsste:

Der Edle Viktor Weber von Webenau

Drei Kronen. Traut man es also dem Haus Adlerskron auch in Österreich zu?

Wikipedia: Adlerskron

Das je ebenfalls laut Adelverzeichnis mit uns verwandt ist.

Adelsverzeichnis

Oder einem Cavaliere Vittorio Emanuele I. Franz Behaghel von Adlerscron/Flammerdinghe?

Zugegeben, letzteres weiß ich nur aus einem Buch über die Reichsbürger.

Dort hat man ja meinen Bruder verewigt.

Als er bekannt gab, den Anspruch auf den Thron von Österreich/Ungarn zu erheben.

Ingmar von Österreich/Ungarn

Jeder noch annahm, es wolle das Haus Habsburg weiter machen!

Selbst ich auf die Frage hinauf, ob ich es machen würde, noch antwortete:

Wie kommen sie auf die Idee. Das ist das Vorrecht von Karl von Habsburg.

Der allerdings, ich habe es gestern gezeigt, nunmehr bekannt gegeben hat, es nicht machen zu wollen!

Was zugegebener Massen wie gesagt, derzeit irrelevant ist!

Otto und Hanna Behaghel mit mir als Kind am Arm

Weil einer Besatzungsmacht „Republik Österreich“ bis zu deren Abziehen unbedingt Folge zu leisten ist!

Was allerdings nicht bedeutet, dass man sich über Strukturen im alten Österreich nicht ebenso langsam Gedanken machen sollte!

Nun, unser Gregor hat mir gestern vorgeschlagen, ich sollte doch zugunsten der Familien Vilimsky oder Donnersmark verzichten.

Und das obwohl meine Geburtsurkunde klar hergibt, dass ich ein Behaghel bin.

Meine Geburtsurkunde

Also selbst drei Kronen in unserem Familienwappen tragen darf!

Wappen der Behaghel von Adlerskron

Ein Wappen mit einer Krone am Kopf am Kopf!

Natürlich zu höheren Weihen berechtigt!

Und das bin ich selbst, Hans-Georg Peitl.

Es erst zu Zeiten Richard des Eisenbahnpioniers und der Marianne Weber von Webenau, der Schwester von Viktor Weber von Webenau zu einer Fusion der Familien kam!

Weber von Webenau

Können Sie mir daher einen guten Grund erklären, warum das Haus Behaghel de Bueren zugunsten von Vilimskys oder aber Donnersmarks verzichten sollte?

Oder handelt es sich bei diesem Angebot eigentlich um eine Unlogik?

Was meinen Sie?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Legitimation „Kaisertum Österreich“: Knapp am Strang vorbei, lieber Freund! (Satirische Betrachtung)

  1. Pingback: Obdachlose in der Politik (ODP): Ist Österreich ein Land der Schwindler? | Obdachlose in der Politik (ODP) – Plattform für sozial-, christlich- und klassisch-liberale ********* Die Christ-Monarchisten******* ZVNr. 1077546382

Kommentare sind geschlossen.