Gott, vor dem wir ausnahmslos alle wie hilflose Kinder sind

Bischof Oliver Gehringer

Gott, vor dem wir ausnahmslos alle wie hilflose Kinder sind, denen er zuschaut und trotz aller unserer Fehler und Streitereien seine Liebe nie entzieht, segne uns und lasse uns dabei nie vergessen, ihm den Lobpreis der ganzen Schöpfung entgegen zu bringen.

Er mache uns bewusst, dass er uns liebt wie ein Vater und eine Mutter, uns lehrt und uns seine Weisungen durch das Leben gibt, damit wir auf dem Weg bleiben und nicht davon abirren.

Er lasse uns erkennen, dass er uns Mund und Zunge, Ohr und Auge, Herz und Verstand gegeben hat, damit wir uns auf gerechte Weise für seine Schöpfung einsetzen, und das Antlitz der Erde verändern.

Er lasse uns begreifen, dass wir unter all seinen Geschöpfen bevorzugt behandelt sind, weil wir sein Wirken erkennen, und ihm dafür Lob und Dank für alle ausspreche können.

Er mache uns bereit, wieder wie Kinder zu werden, die im Bewusstsein unter seinem gütigen Blick zu leben, stauend ihre leeren Hände öffnen, und Hoffnung, Zuversicht und Frieden empfangen.

Er segne uns, mit dem Vertrauen auf seine Gegenwart; mit dem Wunsch, zu ihm zu kommen, und mit der Unbeschwertheit, alles andere zu lassen, wenn wir seine Nähe spüren.

Er segne uns, mit dem Staunen über seine Werke. mit der Freude an seinem Wort, und mit dem Wunsch nach seiner Nähe.

Er segne uns, stärke den Glauben in uns, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen, lasse uns wieder wie Kinder werden, die staunend alles aus seiner Hand erwarten, und mache unser Herz von Liebe voll, damit wir auch selbst zum Segen werden.

Allen Freunden, ein gesegnetes Wochenende, am Samstag der siebten Woche im Jahreskreis!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.