Kaiser Hans-Georg von Österreich: Man lernt nie aus!

Eine wirklich überraschende Aufforderung habe ich am gestrigen Tag, liebe Freunde, von der EDCC der Informationsdrehscheibe der EU Kommission erhalten!

Europe Direct

Die mich wissen ließ, dass ich mich zwar jederzeit mit allen Anliegen an die EU wenden könnte, aber die Änderung von Geburtsurkunden nationale Angelegenheit wäre.

Und ich bin im ersten Moment fast aus der Haut gefahren!

Weil ich mich gefragt habe, in was ich nun eigentlich MEINE Geburtsurkunde ändern solle?

Schreiben im vollem Wortlaut

Denn: Ich habe zwar schon erlebt, dass Frauen bei einer Hochzeit ihren Namen geändert haben! Ja, sogar meine Frau. Eine geborene Dimitrova. Die meinen Namen Peitl bei der Hochzeit angenommen hat!

Diesen Namen, dann auch in sämtliche Dokumente nachzog.

Aber natürlich nicht in die Geburtsurkunde!

Meine Geburtsurkunde

Weil es ja wohl kaum sein kann, dass man seinen Geburtsnamen durch eine Vermählung oder sonst irgendwie verändert.

Der Geburtsname bleibt im Regelfall gleich!

Anmerkung: Bedanken möchte ich mich bei Werner Königshofer, der mich auf Facebook darauf hinwies, dass sich der Name in der Geburtsurkunde bei einer Adoption ändern kann. Ich versichere aber, dass mich niemand adoptiert hat!

Wollte der EU schon ein bitterböses Schreiben schicken!

Was das denn nun schon wieder für ein Unsinn wäre!

So das ich froh bin, dass die EU eine noreplay Funktion auf Sendungen eingerichtet hat. Man einer EU also nicht zurück schreiben kann!

Denn: So bleibt es mir wenigstens erspart mich dort zu entschuldigen!

Tue ich aber dennoch! Sicherheitshalber!

So das ich in der Nacht noch einmal in Ruhe darüber nachdenken konnte!

Das Einzige, was mir einfällt, was man in MEINER Geburtsurkunde nach dem von mir vorausgegangen Schreiben hätte ändern können, wäre, dass dort steht:

Kaiser Hans-Georg von Österreich

Und da mich die EU zu einer Änderung meiner Geburtsurkunde aufgefordert hat, so erscheint es mir fast so, als hätte man genau diesen Punkt gemeint!

Oder: Kennen Sie eine andere sinnvolle Veränderung MEINER Geburtsurkunde?

Was meinen Sie?

EU-Anweisungen ist Folge zu leisten!

Übrigens: Habe ich natürlich die Antwort ordnungsgemäß an die ausstellende Behörde meiner Geburtsstadt Frankfurt/Main weitergeleitet.

Denn natürlich Folge ich auch Anweisungen der EU. Ist in der Politik ja so üblich geworden. Oder?

Was wahrscheinlich in Deutschland aber weniger ein Problem verkörpern dürfte!

Da man ja dort Adelstitel noch tragen darf!

Wikipedia: Adelsaufhebungsgesetz

Eine Stadtverwaltung Frankfurt/Main mit hoher Wahrscheinlichkeit einer EU Anweisung genauso wenig widerspricht wie ich.

Denn: Die EU hat sich ja inzwischen zur alleinigen Entscheidungsgewalt in Europa entwickelt!

Werde mich allerdings auch, so wie es in der Republik Österreich vorgesehen ist, ordnungsgemäß daran halten meinen Titel dort nicht zu tragen!

Sondern die Besatzungsmacht „Republik Österreich“, so die politische Meinung der Obdachlosen in der Politik (ODP), auch weiter im vollen Umfang respektieren und mit meiner republikanischen Partei VOLG, Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner und der darauf sitzenden Liste Obdachlose in der Politik (ODP), bekannt durch die Nationalratswahlen 2017, diese, so weit es nicht den Interessen und dem Programm der Obdachlosen in der Politik (ODP) widerspricht, unterstützen.

Also den demokratischen Weg zur Rekonstruktion nützen.

.) Wikipedia: Nationalratswahl in Österreich 2017
.) Wikipedia: Monarchismus

Denn: Eine Besatzungsmacht ist, darauf habe ich mehrfach schon hingewiesen, in vollem Umfang Folge zu leisten.

Maximal hier in meiner Zeitung ordnungsgemäß es immer wieder erwähnen, dass eben in meiner Geburtsurkunde in Zukunft etwas Anderes stehen dürfte!

Weil ja diese Zeitung, auch in der Nationalbibliothek als christlich, monarchistisch, SATIRISCH definiert ist.

Zitierlink zur Nationalbibliothek

Wie war dies noch einmal mit der Definition Satire:

Lustig formulierte Kritik an Zuständen! Also an Realem!

Duden: Satire

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.