Der Liberale Bote: Christlich-Monarchistische Zeitung zum Nachdenken und Mitwirken!

Ganz ehrlich, Freunde! Am gestrigen Tag haben meine Frau Karmen und ich einmal in Ruhe darüber gesprochen, was wir uns eigentlich weiter für die gemeinsame Zukunft vorstellen.

Ich ihr mitgeteilt, dass ich das Control Freak artige nicht wirklich schätze. Und wir haben gemeinsam überlegt, warum wir in den letzten Wochen so gestritten haben!

Haben dabei festgestellt:

Es hapert primär daran, dass ich seit einiger Zeit an einer Midlife Crises laboriere! Das Rad einfach noch einmal neu erfinden will!

Also: Einfach nicht weiss, was ich will!

Einer Midlife Crises, die sich, weil ich ja früher sehr vielseitig gewesen bin, dadurch entwickelt hat, dass ich zusätzlich zu meiner Arbeit als Journalist und 8 facher Buchautor, Bundesobmann der Obdachlosen in der Politik (ODP) und Spitzen-Kandidat der Nationalratswahl 2017, Outreach Manager, also Missionspastor der Living Hands und Fundriser, als Grossmeister des Ordo Templi Liberalis sowie als Zeitungsherausgeber des Liberalen Boten nunmehr auch noch Musiker werden will.

Man mir durch die Erwachsenenvertretung meiner Mutter Mag. Helga Peitl und dem Angebot auch Erwachsenenvertreter für meinen Bruder Ingmar zu werden die Flausen in den Kopf gesetzt hat, man könne doch auch mehrere Erwachsenenvertretungen gleichzeitig übernehmen.

Etwas, dass meine Frau, einer der Gründe für die Reibungen in unserer Familie, kategorisch abgelehnt hat!

Ich annahm, dass ich dies könnte, weil es mir doch gelungen wäre, das Haus meiner Mutter, die Grazerstrasse 149, 8225 Pöllau vor der Zwangsversteigerung im Dezember zu retten.

Ich daher in diesem Bereich eine gewisse Begabung entdeckte!

So wie mich dies zu einem weiteren Thema führte:

Mich unabhängig voneinander mein Bruder, dann aber auch Angelika Lengauer danach fragten, ob ich nicht wieder Musik machen wolle. Eine alte offene Wunde von mir, weil ich 1997 im Umfeld von Ing. Gerhard Pawlikowski und der BBA Affäre damit aufhören hatte müssen.

Und ich feststellte:

Ich kann noch immer so komponieren, wie vor 30 Jahren. Nein, sogar besser!

Es bis heute verfluche, dass ich damals nicht auf der Skandalwelle geritten bin, sondern mich sofort klein kriegen liess.

Und daher nunmehr die CD „Die 13er – Pastor Peitl – Der Missionar vom Ballermann“ aufnahm.

Feststellte: Sie gefällt den meisten Menschen, die sie hören, sehr gut!

Und da ich mich zugegebener Massen in Angelika Lengauer auch noch verknallt habe, eine durchaus begabte Konzertmanagerin, plötzlich meinte, ich müsste wieder in die Musik einsteigen!

Was bei mir emontiale Wallungen auslöste, meiner Frau aber Panik einflöste!

Weil sie sich schon knapp vor einer Scheidung sah! Oder, wie ich gestern gemerkt habe, immer noch sieht!

Es gleichzeitig aber auch als bedenklich erachtete, ob man mit 51 wirklich noch so ohne Weiteres in die Musik einsteigen kann?

Uns bereits als finanziell im Ruin wahrnahm!

Was ich meiner Frau wieder übel nahm.

So das es letztlich so weit kam, dass ich überhaupt nicht mehr wusste, was ich eigentlich will!

Ich also trotz zahlreicher Punkte, die ich könnte, eigentlich auf der Strecke liegen blieb!

Mich daher dazu entschloss, alle Menschen, die mir irgendwelche Türen zeigen wollten, weg zu stoßen.

Bis ich mir gestern bewusst machte:

Ich bin ganz einfach zu alt geworden, um so vielseitig zu sein!

Mir dies selbst eingestand. Und dann in Ruhe mit meiner Frau darüber redete!

Feststelle, dass es Dinge gibt, die sich kombinieren lassen. Bei richtiger Betrachtung zusammenpassen. Und andere, die passen da nicht so direkt dazu!

Ja, dass ich zwar durchaus CDs produzieren kann, diese aber in Zukunft nur über Amazon und Deezer vertreibe.

Oder auch als Beigabe zu Spenden über EUR 20,- gratis weitergebe!

Konzerttourneen, wie in meiner Jugend aber, der Geschichte angehören!

Weil hierzu mein Antrittsalter einfach schon zu hoch ist!

Das ich die Erwachsenenvertretung zwar zurück zu legen sollte, was ich mit vorgestern tat, weil es auch so geklärt ist, dass ich das Oberhaupt der Familie Weber von Webenau bin.

Bei dem mangelnden Geld für einen Hausverkaufsgutachter, aber nunmehr Rechtsanwalt Gaar die besseren Chancen hat.

Man also akzeptieren muss, wenn man mit seiner Leistung fertig ist!

Oberhaupt der Familie Weber von Webenau bleibe, weil alle anderen Familienmitglieder inzwischen über einen Erwachsenenvertreter verfügen!

Ingmar über Mag. Temm. Meine Mutter über Rechtsanwalt Gaar.

Aber nicht schauen sollte, Rechts- und Lebensberatungen sowie Erwachsenenvertretungen zu sammeln!

Zwar in der Rekonstruktion Österreichs mitspielen soll und kann, weil ja wenn jemand für die Obdachlosen in der Politik (ODP) als Bundespräsidentschaftskandidat antritt, da es sich dabei um eine monarchistische Organisation handelt

Wikipedia: Monarchismus
Wikipedia: Liste monarchistischer Organisationen

automatisch als Kaiser antritt.

Und warum sollten dies nicht Karl von Habsburg oder ich, Hans-Georg Peitl, Behaghel von Flammerdinge, Edle Weber von Webenau als Vertreter des Herrenhauses einmal versuchen?

Es hierfür aber nicht „Tu felix austria“ heissen muss!

Oder bei Nationalratswahlen eben auch für die Dezemberverfassung!

Wir also für die Wiederherstellung Österreichs eintreten, ohne aber die

.) 2.100.000 Österreicher und Österreicherinnen an der Armutsgrenze
.) 438.000 Arbeitslosen sowie
.) Klein- und Mittelunternehmer, die keine Privatentnahmen mehr tätigen können

aus den Augen zu verlieren!

Die Direkte Demokratie, den Umweltschutz und die allgemeinen Menschenrechte als treibende Kraft hierfür sehen.

Ja, dorthin wieder den Schwerpunkt zu verlagern!

Sowie den Liberalen Boten, die christlich-liberale Obdachlosenzeitung als unsere Hauptaufgabe!

Die Musik zwar zu Gunsten von Benefiz CDs zu komponieren und aufzunehmen, ohne aber das Musik hierbei unser Schwerpunkt wird!

Man ja im Rahmen von ODP Veranstaltungen auch einmal zur Gitarre greifen kann!

Und sich daher nicht zu verzetteln!

Denn:

Wenn ein Mensch so wie ich einmal über 50 wird, so kann er nicht mehr tausend Dinge gleichzeitig tun. Sondern er sollte sich spezialisieren!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.