Der Auftrag ist klar. Bebauen und bewahren

Bischof Oliver Gehringer

Der Auftrag ist klar. Bebauen und bewahren soll der Mensch die wunderbare und geordnete Schöpfung.

Gott hat sie den Menschen übergeben. Die Menschen sollen und dürfen über sie herrschen.

Gott hat seinen Segen dazu gegeben.

Die Menschen haben von Gott die Macht über die Tiere bekommen und die Pflanzen sollen ihnen als Nahrung dienen.

Keine Beschränkung ist den Menschen auferlegt. Sie haben keinerlei Sanktionen zu erwarten.

Alles ist ihnen ohne Wenn und Aber und ohne Vorbehalt in die Hände gelegt. Gott hat ihnen gegeben, was Gottes ist, denn sie sind Gottes Ebenbild.

Die Macht des Menschen über die Schöpfung ist an die Verbindung zu Gott gebunden. Sie ist so gemeint, wie Gott Macht übt. Gott gibt den Atem.

Gott ordnet. Gott begrenzt das Chaos und den Irrsinn.

Gott schützt das Leben vor den Mächten der Finsternis.

Gott wählt den Rhythmus von Tag und Nacht und von Monaten und Jahren.

Gott will den Wechsel von Ruhe und Arbeit. An diesen Atem, diesen Rhythmus, diesen Wechsel ist die Macht des Menschen über die Schöpfung gebunden.

Ignorieren die Menschen den Atem Gottes, den Rhythmus der Zeit und den Wechsel von Ruhe und Arbeit, verletzen sie erst sich selbst und dann Gottes Schöpfung.

Und was wird dann aus dem klaren Auftrag Gottes an die Menschen?

Wir sollten uns die Zeit nehmen, und gut darüber nachdenken.

Noch ist Zeit etwas an unserer Einstellung zu ändern. Nur Gott weiß, wie lange noch! (BOG)

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.