Gott, dessen Wort und Liebestat die Herzen der Menschen verwandelt

Bischof Oliver Gehringer

Gott, dessen Wort und Liebestat die Herzen der Menschen verwandelt, der durch seine Kraft immer wieder neue Hoffnung schenkt, und in seiner Treue neuen Mut gibt, um seine Wahrheit in der Welt zu bezeugen, segne uns und wandle auch uns, damit wir unsere Angst vor der Welt überwinden.

Er mache uns bewusst, dass er uns zu Boten seiner Liebe berufen hat, damit wir in die Welt hinaustreten und uns nicht hinter dicken Kirchenmauern verbergen.

Er lasse uns erkennen, dass die Welt uns Christen sehen will und muss, damit wir durch unser Leben bezeugen können, was und woran wir glauben, und woraus wir unsere Hoffnung schöpfen.

Er lasse uns begreifen, dass es zwar viele „Gutmenschen“ in unserer Gesellschaft gibt, aber viel zu wenig „gute Menschen“, und wir deshalb gefordert sind, das Gute in die Welt zu tragen, die voll Sehnsucht darauf wartet.

Er mache uns bereit, uns durch seinen Geist ermutigen zu lassen, den Glauben zu leben, der Liebe Raum zu geben, allen Menschen Hoffnung zu schenken und uns von ihm beleben zu lassen, der selbst das Leben und die Liebe ist.

Er segne uns, mit der Kraft, dem Bösen zu widerstehen; mit dem Wissen, wann wir gefordert sind; mit dem Wort, das die Wahrheit ausspricht, und mit der Hoffnung, dass keiner verloren geht.

Er segne uns, erfülle uns mit seinem Geist, erweise an uns seine Macht, damit auch wir zum Zeichen seiner allmächtigen Liebe werden.

Er segne uns, stärke unseren Glauben, nähre unsere Hoffnung, mehre unser Vertrauen und lasse uns in der Liebe wachsen, damit wir uns als Christen erweisen, indem wir „Menschen für andere“, und zum Segen für die Welt werden.

Allen Freunden, einen gesegneten Wochenschluss, am Freitag der vierten Woche im Jahreskreis, am Gedenktag der Heiligen Josefina Bakhita und des Heiligen Hieronymus Ämiliani!

+Bischof Oliver Gehringer

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann von Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ) .) Outreach Manager der Living Hands .) Leiter des Missionswerks: Die Templer - Jesus Freaks für Erwachsene .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice4Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte", "Evangelisation im Computerzeitalter", "Kaisertum Österreich-als republikanischer Gedanke", "Das Haus Behaghel - Von Strikter Observanz, den Stuarts und Madame Pomapadoure" und "Das patriotische Manifest der Templer"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.