Aktion 20: Pastor Peitl CD auf Spendenbasis!

Sicher, liebe Freunde. Man kann CDs auch verkaufen. Und genau das tun wir mit der 13er von Pastor Peitl auch auf Amazon und Deezer.

Weil es zugegebener Massen unmöglich sein wird, die CD zu allen Menschen hin zu bringen. Auch dann nicht, wenn wir in weiterer Folge, in Gemeinden oder öffentliche Einrichtungen, Gastronomie-betrieben, etc. diese auf Einladung live präsentieren.

Aber: Österreich alleine hat 8,4 Millionen Einwohner. Und die alle erreichen?

Also ist auch der online Vertrieb wichtig und notwendig!

Ebenso wichtig und notwendig aber ist es, dass wir die Menschen wie bisher beim Crowd funden besuchen. Und um nicht immer nur zu nehmen, sondern auch zu geben, auch wenn wir dies meiner Meinung nach mit unseren Artikeln im Liberalen Boten sowieso tun, so haben wir uns entschlossen, den Menschen ab einer Spende von EUR 20,- unsere Benefiz CD gratis dazu zu geben.

Weil wir hoffen, dass sich die Beschenkten freuen. Weil wir hoffen, dass ihnen unsere CD gefällt. Und: Weil wir hoffen, dass man uns dann auch weiterempfiehlt.

Denn wie steht es in der Bibel geschrieben:

Mt 10,8
Macht Kranke gesund, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus. Umsonst habt ihr’s empfangen, umsonst gebt es auch.

Und:

Mk 16,15
Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.

Aber auch:

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Die Botschaft also zu den Menschen zu tragen, wenn diese einem helfen! Das ist sicher gerecht!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE

.)Initiator der ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (Einer Plattform aus VOLG - Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner, Obdachlose in der Politik (ODP), Christlich Liberale Plattform (CLP) und Die Templer - Patriotische Christen Österreichs (TCÖ)) .) Reichsritter des Ordo Templi Liberalis .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.