Den Österreichischen Rundfunk (ORF) retten!

Die Regierung arbeitet an einem neuen Mediengesetz, das die Unabhängigkeit des ORF massiv bedroht. Unterzeichne jetzt unsere parlamentarische Bürgerinitiative und hilf mit, die türkis-blaue Vereinnahmung des ORF im Parlament zu verhindern:

Jetzt unterzeichnen!

Hallo Hans-Georg,

lange wurde nur darüber gesprochen, jetzt ist klar: Hinter verschlossenen Türen bereitet die Regierung schon das neue ORF-Gesetz vor. Damit soll es zu grundlegenden Veränderungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kommen. Nach diversen Angriffen auf JournalistInnen, Umfärbungen im Stiftungsrat und Programmänderungen deutet alles darauf hin, dass die Regierung den ORF durch das neue Gesetz unter ihre Kontrolle bringen möchte. [1]

Bald wird die Regierung ihren Plan im Parlament vorlegen. Wenn wir wollen, dass unsere Stimmen dort wahrgenommen werden, müssen wir uns jetzt direkt einbringen. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Initiative “Wir für den ORF” eine parlamentarische Bürgerinitiative gestartet, in der wir unser Anliegen noch einmal deutlich machen: Der ORF gehört uns Bürgerinnen und Bürgern – und das soll auch so bleiben!

Bis zum nächsten Ausschuss, wo die Bürgerinitiative behandelt werden soll, sind es nur noch drei Wochen. Bis dahin wollen wir möglichst viele sein. Bitte hilf uns dabei:

Im vergangenen Jahr hat die Regierung, insbesondere die FPÖ, den ORF immer wieder angegriffen. Wir haben gemeinsam, auch dank deiner Unterstützung, Hans-Georg, schon fast 50.000 Unterschriften gesammelt. Unser Unterstützungsvideo ging viral und bei unserer Kundgebung vor der Medienenquete der Bundesregierung haben wir gezeigt: Wir setzen uns für eine unabhängige Berichterstattung ein, die Vereinnahmung des ORF durch türkis-blau muss gestoppt werden! [2]

Die Bürgerinitiative gibt uns jetzt die Gelegenheit, unsere Forderungen direkt im Parlament einzubringen und dadurch das neue Mediengesetz zu beeinflussen. So können wir unserer Stimme mehr Gewicht verleihen. Machen wir uns deshalb jetzt stark für einen unabhängigen ORF, der nur uns Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet sein soll. Unterzeichne jetzt unsere parlamentarische Bürgerinitiative:

Danke für deine Unterstützung.

Liebe Grüße,
Raoul für das #aufstehn-Team

PS: Leider können nur österreichische StaatsbürgerInnen eine parlamentarische Bürgerinitiative unterzeichnen. Wir bedauern das sehr, freuen uns aber, wenn du unsere Initiative trotzdem an deine FreundInnen und Bekannte weiterleitest!


Quellen:
[1] DerStandard.at, 17.1.2019: ORF auf Abruf: Regierung arbeitet am Rundfunkgesetz
DerStandard.at, 3.1.2019: Blaue Personalchefin für den ORF
KleineZeitung.at, 24.10.2018: ORF-Betriebsrat über türkis-blauen Zugriff: „So geht es nicht!“
[2] aufstehn.at, 25.6.2018: “Ohne freien Rundfunk keine freie Demokratie!“ Retten wir den ORF!

 

 

 

Facebook

 

 

 

Twitter

 

 

 

 

 

 

Über Hans-Georg Peitl, Bundesobmann der Österreichischen Alternative (VOLG)

.)Bundesobmann der ODP - Die ÖSTERREICHISCHEN ALTERNATIVE (VOLG) .) Präsident des Ordo Templi Liberalis .) Outreach Manager der Living Hands .) Herausgeber des Liberalen Bote .) Autor von zahlreichen Büchern
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.