Zuversichtlich sagen: Der Herr ist mein Helfer!

So können wir nun zuversichtlich sagen: »Der Herr ist mein Helfer, und deshalb fürchte ich mich nicht vor dem, was ein Mensch mir antun könnte.«
Hebräer 13,6

Wir leben in einer gefährlichen Welt.

Die Gefahr lauert auf uns überall und es gibt Menschen die uns gern schaden würden, weil sie uns nicht mögen oder uns beneiden, oder aus welchem Grund auch immer.

Nur sie können uns nichts antun, weil der Herr unser Helfer und unser Beschützer ist. Die Pharisäer und Schriftgelehrten wollten Jesus auch oft umbringen, aber sie haben es nie geschafft, bis Seine Zeit kam für uns am Kreuz zu sterben.

Und wir sind Seine Kinder!!! Uns kann auch kein Mensch etwas antun.

Ich bin früher oft aus Gutmütigkeit und Naivität in die Fallen irgendwelcher Betrüger reingefallen, was mir einiges gekostet hat.

Aber der Herr ist mein Helfer, der mich aus jeder Falle befreit hat und mir in meiner Not immer geholfen hat.

Heute bin ich nicht mehr so naiv und unterschreibe lass mich auf keine Deals ein, selbst wenn sie mir angeblich so viele Vorteile bringen.

Mann nennt das auch Lebensweisheit.

Es ist so schön, diese Zuversicht zu haben, dass der Herr unsere Burg ist, in der wir ganz sicher sind, auch wenn wir alles im Leben verloren haben.

Ohne Sein Schutz, wäre ich heute nicht mehr da, ohne Seine Hilfe hätte ich aus manchen bösen Lebensumständen nicht mehr geschafft.

Der Feind wird öfter kommen und versuchen, Dir zu schaden.

Das ist sein Hobby.

Der kann Dir aber nichts antun, auch wenn er das gern möchte.

Gott stellt sich um Dich herum wie eine schützende Mauer und wehrt alle Feuerpfeile des Feindes ab.

Und darauf kannst Du Dich 100%ig verlassen!

Du hast diese Zuversicht, die Dir keiner nehmen kann, solange Du Dich an Deinen Herrn festklammerst. Gott segne Dich

Besuchen Sie Christlicher Glaube und christliche Mystik auf: http://meister-eckhart.ning.com/?xg_source=msg_mes_network

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.