Obdachlose in der Politik (ODP): Die EU ist die beste Idee?

Grundsätzlich möchte ich ja Alexander van der Bellen, dem heutigen Bundespräsidenten, liebe Freunde, der am gestrigen Tag mitgeteilt hat, dass die „EU die beste Idee“ wäre, gar nicht so Unrecht geben!

Eine super Idee! Nur schauen wir uns das ganze einmal objektiv an.

Unlängst hat mich ein christlicher Mitbruder, der ein glühender PRO EUROPÄER ist, gefragt, was ich dagegen hätte, nach dem Reich Gottes zu trachten? Und das die Menschen in Frieden miteinander leben würden?

Mt 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Und ich habe mich hingestellt und ihm offen gesagt: Ich bin kein EU Gegner. Ich bin EU Kritiker. Und meiner Meinung nach wäre es nicht falsch, nach dem Reich Gottes zu trachten! Aber:

Was hilft es, wenn uns die EU die Freiheit als Grundwert predigt, uns gleichzeitig aber lauter Verbote mit den dazu gehörigen Sanktionen bietet?

Die Freiheit also nur so weit gilt, wie sie uns die großen EU Mitglied Staaten bieten?

Sobald allerdings Staaten, die nach Innen autark agieren sollten, ihre eigenen Regeln aufstellen, von der EU sanktioniert werden? Die EU, die kein Staat ist, da ja ihre Verfassung in Frankreich und den Niederlanden untersagt wurde, so weit geht, als einfacher Verein nicht nur über Sanktionen, nein, sogar über Steuern nachzudenken?

Man letztlich nicht ohne Grenzen lebt, sondern die Grenzen in den Staaten selber verlaufen?

Man sich zwar zu den Menschenrechten bekennt, die allgemeinen Menschenrechte aber durch die Erstellung von EU Menschenrechten mindert?

Allgemeine Menschenrechte alle 30 Artikel

Die Menschen also nicht wie Brüder und Schwestern zusammen leben, so wie uns dies die EU Hymne erklärt, sondern unterschiedlicher als je zuvor sind?

Artikel 1 (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit)
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.

Die Demokratie und Pressefreiheit immer weiter eingeschränkt wird:

Artikel 19 (Meinungs- und Informationsfreiheit)
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Man selbst die Religionsfreiheit in Frage stellt:

Artikel 18 (Gedanken-, Gewissens-, Religionsfreiheit)
Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.

Christlich also plötzlich „Pfui Teufel“ wird. Und die Grundlage des Miteinanders, die goldene Regel, ganz langsam in den Hintergrund gedrängt wird?

Lk 10,27
Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinenNächsten wie dich selbst« (5. Mose 6,5; 3. Mose 19,18).

Der EU also ihre eigenen möglichen Grundwerte entzieht!

Sich letztlich die EU zu ihrem eigenen Gegner erklärt. Und die Ungleichheit und Armut in der EU immer weiter wächst!

So das durch den Neo-Liberalen Ansatz der EU, die Bevorzugung von Konzernen die Arbeitslosigkeit immer weiter wächst!

Und man sich daher bereits, angesichts der Gelbjacken fragen muss:

Mt. 5,9
Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen.

Gilt dieses in dieser EU wirklich?

Zählt denn in dieser EU der einzelne Mensch?

So das es mich auch nicht wundert, dass inzwischen die Nationalismen wachsen. Die man laut Chaplin nur mit einem Miteinander entkräften könnte.

Sondern nunmehr anstatt Kriegen eben Bürgerkriege entstehen! Die dann der Waffenlobby wiederum Grundlage zum Waffenhandel bieten!

Und wie wir es momentan erleben, letztendlich als Wut gegen den Osten Europas und Russland manifestiert werden!

Erst Recht wieder zu einem Großkrieg führen könnten!

Ja, die EU ist „die beste Idee“ aller Zeiten. Oder könnte es sein!

Es hapert hierbei allerdings an der Ausführung!

Findet Ihr nicht?

Über Hans-Georg Peitl, Präsident

.) Obmann der Vereinigung Österreichs Liberaler Grüner (VOLG) .) Präsident der Obdachlosen in der Politik (ODP) .) Präsident des Ordo templis liberalis - Die Templer - Humanistische Union Liberaler Entwicklung .) Herausgeber des Liberalen Boten "Voice of Jesus" .) Autor der Bücher "Von Templern, Freimaurern und Illuminaten", "König Jesus, ein König der kein Herrscher sein wollte" und "Evangelisation im Computerzeitalter"
Dieser Beitrag wurde unter Begrüssung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.